Die „Original Direkte Genossenschafts- & Wirtschafts-Demokratie“ - in einem einzigen Tag lernen … Lernen, wie Natur funktioniert - die weltliche und die menschliche Natur “ -   (funktionieren sollte)! Lernen, wie Wirtschaft & Handel funktioniert - als ‘ Individual-Wirtschaft‘ funktionieren muss, um ‚Urgesetzlich Rechtens‘ zu sein, respektive, jedem Menschen persönlich gerecht zu werden: „Damit Keiner benach- teiligt werde! „Die ganz natürliche, unverfälschte, und demnach unbestreitbare Sicht-. Denk- und Handlungsweise“.
„Ursprungs- & Natur-Philosophie: Natur-Gesetzmässigkeiten in Staats- & Gesellschaftswesen“ / Daseins-Forschung u. Gesellschafts-Entwicklung / empfiehlt ein „Politik-Verbot, für den globalen Frieden“! Parteiische Politik, respektive die Torheiten ihrer Exponenten, ist die alleinige Ursache für sämtliche Konflikte, Krisen u. Kriege in aller Welt, im kleinen wie im grossen ...! ‘Sooler Denk-Schule’ - Motto: Weisheit ist leicht zu lernen und zu praktizieren!
        Naturgesetz regelt das Verhalten von Objekten in Räumen, die durch Kräfte definiert sind   © Der   Naturgesetzgeber ,   als   alleiniger   Inhaber   des   Urgesetzlichen    Rechts-Monopols    -   somit   auch   als oberster   Richter    -   ermahnt   den   Menschen,   keine   eigene   Gesetze   zu   machen!   Das   zu   respektieren   ist erste   Menschenpflicht “   -   auch   Jedem   das   unbeschwerte   Nutzungsrecht    an   der   Natur   zuzugestehen - für den eigenen, persönlichen Daseins-/Lebens-Bedarf - gilt als „ ungeschriebener Lizenz-Vertrag“!
Die grösste Plage der Menschheit -  ja die schlimm- ste Seuche, resp. Geissel humaner Gesellschaften - ist die „Politik des Homo politicus parasitii! - Er ist der Urheber, respektive Verursacher aller Konflikte, Krisen und sogar globaler KriegeIhn Umerziehen u. Kultur beibringen ist höchste Menschenpflicht! (Alles, was Menschen Tun und Machen, ist ‘Kultur’!) Politik ist die Ursache und Urform von Rassismus aller Art - sie spaltet die Gesellschaften! (mit allen Folgen von ‚Gegnerschaft‘ - und Konsequenzen aus Streitigkeiten, bis hin zu Krieg - und Rassismus deutet auf persönliche ‚Unverträglichkeiten‘ verschiedener Charakter-Typen … „zwinge nie zusammen, was nicht zusammenpasst, das ist gegen die Natur u. Naturgesetz“!) Daseins- & Gesellschafts-Kultur Innovation Wenn   Menschen   etwas   gemeinsam   Tun,   Machen   oder   sonst   Unternehmen    wollen“,   ist   es   unabdingbar, dass   alle   Betroffenen   die   gleiche   Sprache   sprechen   -   d.h.,   die   verwendeten   ‘Wörter’   müssen   von   allen gleich verstanden werden … folglich müssen sämtliche Begriffe und Bedingungen   für ein „Human-soziales Leben & Dasein  unmissverständlich definiert” sein    -   ordentlich   beweisbar   gemäss   den   Regeln   des   Ur-Gesetzes   und   den   Regulativen   der   Ur-Schöp- fungs-Prinzipien - gemäss dem „ Ur-Gesetz, als unantastbarem Rechts-Monopol (aus ‘Naturgesetz’)! Definitionen erster Wahl: Die   erste   Demokratie-Schule,   die   « Sooler   Denk-Schule   –   Motto:   Weisheit   ist   leicht   zu   lernen   und   zu praktizieren », definiert Weisheit so: «Weisheit ist Naturgesetzliches Verhalten und Handeln» Grundlegende Erkenntnis durch: ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © (und das Gegenteil von Weisheit ist Thorheit - also das Verhalten und Handeln gegen das Urgesetz-Monopol - auf der Grundlage dieser ‚Weisheit‘ erlangen Gesellschaften und Völker die ‚höchstmögliche Daseins-Kultur‘ … da braucht es keine Politische Regierung, noch politisch definierte Gesetze, noch politische Justiz-Apparate …) a … und definiert Naturgesetz > ‘Ur-Gesetz‘ so: «Naturgesetz > Ur-Gesetz, regelt das Verhalten von Objekten (u. Subjekten) in Räumen, die durch Kräfte definiert sind …!» (das heisst, es sind allein Ur-Anziehungs-/Abstossungs-Kräfte, die ‘Grenzen‘ bestimmen!) Grundlegende Entdeckung durch: ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‘Ur-Modell‘ so: «das Ur-Modell basiert auf dem Ur-Gesetz und bestimmt jedwelche Systeme» (es ist das universelle ‘Konstruktions-Prinzip‘, das wie der ‘Rote Faden‘ durch sämtliche  Systeme gehen muss) (die konsequente Anwendung - sowohl auf das Individuum als auch auf Gesellschaften - ist erste Menschenpflicht) Grundlegende Entwicklung durch ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‘Ur-Gesetz‘ so: «das Ur-Gesetz lautet schlicht und einfach, aber absolut genial: „actio = reactio» (jede ‚Aktion‘ erzeugt eine gleichwertige ‚Reaktion‘ - im Humanbereich ‚Gegenrecht‘ des Betroffenen genannt! es ist die ‚Stammzelle‘ allen Geschehens - und menschlichen Tuns - in allen Welten! Entdecker: Isaac Newton) (das kann sich Jeder selbst beweisen: „Schlag‘ deinen Kopf einfach mal gegen einen felsigen Stein - und du wirst schmerzlich feststellen, dass dieser mit genau derselben Kraft zurückschlägt“ … das geht im Bösen wie in Guten) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‘Ur-Gesetz Modell‘ so: «das Ur-Gesetz Modell besteht aus lediglich drei Komponenten: einem ‚Kern aus Materiemasse‘, von welchem eine ‚Anziehungs-Kraftwirkung‘ ausgeht - und einer ‚Schutzhülle‘ mit Abstoss-Kraftwirkung» (Dieses Ur-Prinzip zieht sich durch die ganze Schöpfung hindurch, und ist für alles Werden, Sein, und Geschehen in allen Welten und in der Natur ursächlich verantwortlich - es prägt auch alle Sinne, das Fühlen, Spüren u. Denken, und bestimmt das Handeln des Menschen) Grundlegende Entdeckung durch: ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‚Daseins-Modell‘ so: «das Humane Daseins-Modell wird gebildet aus: einem Menschen-Paar als ‚Kern‘ (… der ‚nachhaltige‘ Mensch betsteht aus Frau und Mann) einem Stück Erde: Land mit allen natürlichen Ressourcen und einer ‚Bio-Sphärenhülle‘: Atmosphäre mit Luft, Regen, ‚Sonnendach‘» (die Bio-Sphärenhülle ‚begrenzt‘ den individuellen, unbeschwerten, existenziellen Lebens- und ‚Aktions‘-Raum …) (das ist ein elementares Kreis-System für den Einzelnen - für 100 und mehr Menschen multipliziert es sich entsprechend) Grundlegende Konzeption durch: ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Das Ultimative Gebot‘ so: «Das Ultimative Gebot lautet: Du sollst keine Grenzen übertreten - weder deine eigenen, noch die der andern - es gibt ausschliesslich Persönlichkeits-Grenzen!» (‘Grenzverletzungen‘ zeigen sich konkret in der wirtschaftlichen Ausnützung von Menschen u. Schädigung der Natur) Grundlegende Erkenntnis durch: ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Lebens-Gundwert‘ so: «‘Wärme‘ ist der exzellenteste ‚Grund-Wert‘ für alles Leben - in jeder Art u. Form» (ohne ‚Wärme‘ - in physikalischer und physiologisch-/biologischer Form - ist Leben absolut unmöglich) (Handlungen und Tätigkeiten, die nicht auf ‚Wärmeerzeugung‘ ausgerichtet sind, haben keinen direkten, allgemeinen Lebenserhaltungs- und Ernähungs-Wert - sie verbrauchen mehr Energie als sie generieren …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Wertbestimmung‘ so: «‘Werte‘ via ‚Wärme-Einheiten‘ bestimmt, garantieren absolute ‚Wertstabilität‘» (durch Wärmeeinheiten bestimmte Waren und Leistungen sind verlustfrei 1:1 tauschbar, bzw., fair handelbar) (das ist die absolute ‚Währung‘, die keinen „manipulativ-kriminellen Wertbeimessungen“ unterworfen ist! Rechnet man z.B. Geldbeträge in Nahrungswerte um, dann müsste ein Manager statt 1 Mio. Jahresgehalt etwa mit 100‘000 „Gefrier- Poulets oder 1‘000‘000 kg Kartoffeln“ entlöhnt werden … aber die kann er doch unmöglich  in 1 Jahr alle allein essen … und wenn man sich z.B. vorstellt, dass ein 300 PS starkes Auto von 300 leibhaftigen Pferden mit 200 km/h über die Au- tobahn gezogen würde - und der ‚Kutscher‘ diese Pferde jeden Tag selber versorgen müsste - dann würde es ruhig …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Guts-/Güterverwaltung‘ so: «Gutsverwaltung heisst ‚Wirtschaften‘ mit ‚Gutsherren-Gütern‘ im Auftrag» (die ‚Gutsverwaltung‘/Güter-Bewirtschaftung im Auftrag muss ordentliche Erträge u. Gewinne abwerfen) (gleichgültig, wie gross der Wirtschafts-Betrieb ist, von den Erträgnissen müssen die zugehörigen Teilhaber wenigstens ‚durchschnittlich‘ leben, und von Gewinnen ihren Lebensstandard gar steigern können - Politiker schaffen das nie - sie verursachen höhere Kosten, als dass sie Erträge generieren - d.h., ihre Verluste müssen laufend durch Subventionen der ‚Gutsherren‘ gedeckt werden - was natürlich nicht der Sinn der Sache ist …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Die Politik- & Öko-Fehlerkreis Kumulation‘ so: «Die  ‚Politik- & Öko-Fehlerkreis Kumulation“  ist Folge grundlegender System- Fehler, welche auf der Trennung in zwei Wirtschafts-Systeme beruhen, nämlich in ein Politisch beherrschtes, und ein Öffentliches (Ziviles) Wirtschafts-System!» (bei den ‚Begriffen‘ handelt es sich um bewusste Fehl-Definitionen und Falsch-Deklarationen durch ‚Die Politik‘) (das ‚Polit-Regime‘ zwingt die Zivil-Gesellschaft, die ‚Polit-Wirtschaft‘ wie ein Politiker-Asyl volll zu subventionieren)  Grundlegende Entdeckung durch: ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Einheits-Wirtschaft‘ so: «Einheits-Wirtschaft ist durch souveräne Bürger selbst beherrschte Zivil-Wirtschaft» (die neutrale „Direkte Genossenschafts-/Wirtschafts-Demokratie“ ist das integerste Einheits-Wirtschafts-System) (hier ist kollektive ‘Polit- & Zwangs-Wirtschaft‘ tabu  - es gibt nur ein einziges ‘Gemeinschafts-Wirtschafts‘ System!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Genossenschafts-Prinzip‘ so: «das Genossenschafts-Prinzip beinhaltet ‚Familien- & Nachbarschafts-Hilfe‘ Pflichten» (es ist human-soziale Menschenpflicht, ‚seinen Eigenen‘ in unmittelbarer Umgebung Hilfe zu leisten - auf Gegenseitigkeit) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Recht‘ so: «‚Recht‘ ist nur eine Hälfte eines Gesetzes, die andere Hälfte ist ‚Pflicht‘ = ‚Gegenrecht‘» (das „Schöpfungs- & Natur-Gesetz“ hat das Rechts-Monopol - das entsprechende ‚Pflicht-Monopol‘ liegt beim Menschen) (Rechte kann nur erteilen, wer über ererbte oder persönlich erschaffene ‚Güter‘ verfügt - Pflichten bedeuten ‚Schulden‘ …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‘Erb-Prinzip‘ so: «das natürliche Erb-Prinzip gehört zum höchsten übergeordneten Recht» (alles ‘Nachfolgende‘ ist unbeschwertes Erbe von ‘Vorangehendem‘ … per Naturgesetz > Kreis-Prinzip) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‘Natur-Erbrecht‘ so: «die Natur ‚vererbt‘ jedem Geschöpf alles, was es zum Lebenserhalt benötigt» (das Erbe folgt linear „Genetisch-Biologischen Stammesregeln“ -  und einer ‚Baumstruktur‘ gehorchend ….) (die zugehörigen Nahrungs-/Energie-Quellen sind existenziell und können in keiner Weise ‚veräussert‘ werden … So darf es kein „Politisch definiertes Erbrecht“ geben - insbesondere keinerlei „Politische Land-Bürgerrechte“ …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Land-Erbrecht‘ so: «Land- und Natur-Erbrecht bezieht sich auf Gebiets-Erbe und Stamm-Erben» (die nämlich Erbberechtigten sind allein legitimiert, über ihr Gebiets- u. Stamm-Erbe selber zu bestimmen …) (Jeder ist grundsätzlich da Gebiets-Erbe, wo sein Stamm die ältesten Siedlerrechte hat - „Primat der älteren Rechte“ - wo „Doppel- oder Mehrfach-Belegung“ droht, müssen die Nachkommenden in unbesedelte Gebiete emigrieren …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Besitzrecht‘ so: «… allein ‘mit eigener Kraft und Mitteln‘ erschaffte ‘Güter‘ können ‘Besitz‘ sein» (sämtliche Naturgegebenen Güter gehören ausschliesslich sich selbst - kein Mensch darf die ‘Natur‘ besitzen …) (Beweis: „Die Welt u. Natur besteht immerdar, der Mensch muss nach einer kurzen Nutzungs-Zeit verschwinden …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Nutzungsrecht‘ so: «‘Nutzung von Natur-Ressourcen‘ ist identisch mit ‘Existenz- und Lebensrecht‘» (das unbeschwerte Nutzungsrecht an Naturgegebenem - gilt nur für den persönlichen, eigenen Lebensbedarf) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‚Selbstversorgung‘‘ so: «Zusammen mit seinen ‚Ernte-Gründen‘ bildet jeder einen Selbstversorgungs-Kreis» (kein Mensch braucht mehr zu ernten, als er für seinen eigenen, persönlichen Lebens-Bedarf und -Unterhalt braucht) („wenn Jeder für sich selber sorgt, ist für alle gesorgt“ - die Grundversorgung ist die Individuelle Pflicht jedes Einzelnen, respektive die kollektive Versorgungs-Pflicht von Gruppen und Gesellschaften - in quasi ‚familiären‘ Genossenschaften) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Bestimmungsrecht‘ so: «das ‚Individuelle Selbstbstimmungerecht‘ ist ‚top‘ übergeordnetes Recht» (das Naturgesetz hat das Rechts-Monopol - alles Politisch definierte ‚Recht‘ ist ihm untergeordnet …) (da jeder Mensch das gleiche Recht hat, braucht es kein gesondertes „Völkerrecht; Menschenrecht“; usw., solches dient lediglich den Macht- u. kommerziellen Wirtschafts-Interessen des „Homo politicus parasitii“) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Politik‘ so: «Politik ist Fremdbestimmung pur - das Gegenteil von Demokratie und Selbstbestimmung» („Einmischung, Abhängigmachung, Unterdrückung, Ausbeutung von Natur und Menschen, Sklaverei, Erpressung, Ermordung, Bekriegung, usw.“!  Politik schafft unerlaubterweise ihre eigenen Gesetze (!), obwohl sie dazu nicht legitimiert sein kann (von wem denn auch?).  „So ist ‚Politik‘ grundsätzlich zu charakterisieren … im Einzelnen kann sich dies in verschiedensten Formen und Graden - von „subtil über krass bis kriminell“, äussern - und vorallem aber dadurch, dass sie human-soziale Gesellschaften und ihre Zivil-Wirtschaft - respektive die Wirtschaft jedes einzelnen, lokal allein legitimierten Stamm-Erbbürgers - schädigt …!) (Politik verursacht „Verklumpung und Vermassung“, Kollektivierung in der Gesellschaft - d.h., das Gegenteil von Demokratie, die „Vereinzelung und Individualisierung“ - und damit die einzige Form von  ganzheitlicher, umfassender Selbstbestimmung darstellt! ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Weltbürgerrecht‘ so: «Jeder Mensch hat ein unbestreitbares Welt-Bürgerrecht mit Lokalkompetenz» (es ist sein existenzielles Natur-Nutzungs-, Lebens- & Daseinsrecht am Ort oder Umkreis seiner Stammes-Herkunft) (dieses Urgesetzliche Recht ist universell und gilt global - unabhängig von der Staatsform - auch ohne ‚Demokratie‘ …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Ordentlicher Staats-Betrieb‘ so: «… auf der Grundlage von ‘Erbengemeinschaften‘ betriebener Zivil-Staat» (nach Natur-/Ur-Gesetz korrekt betriebene Staaten sind ‘Direkte Erben-/Wirtschafts-Gemeinschaften‘ …!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Original Demokratie‘ so: «Demokratie ist die ‘Herrschaft des Staats-Volkes‘ - und Jeder ist ‘Volk‘» (Ur-Definition - sie bestätigt, dass Jeder über ein eigenes, unbeschwertes ‘Territorium‘ herrschen darf) (im Gegensatz zur neutralen Zivil-Staat Demokratie ist der parteiische Polit-Staat quasi eine ‘Mafiakratie‘) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Direkte Demokratie‘ so: «Direkte Demokratie ist individuelle, persönliche Selbstbestimmung» (jedes Geschöpf kann von Natur aus über sein Leben selbst bestimmen / Ur-Gesetz-Modell …) (seine persönlichen Angelegenheiten selber regeln ist naturgesetzliches, fundamentales Menschenrecht) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Teilungs-Pflicht‘ so: «die Teilungspflicht ergibt sich selbst, aus dem ‘Gleichen Recht‘ für Jeden» (‘Teilen‘ heisst fortgesetztes ‘Halbieren‘ - bzw. ‘Dividieren‘ durch alle Berechtigten eines System-Kreises …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Gegenrecht‘ so: «das ‘Gegenrecht‘ postuliert das universelle  Tausch-Prinzip in ‘Real-Werten‘» (indem ‘Gleiches Recht‘ unbestreitbar für alle und Jeden gilt, besteht Pflicht zu ‘funktionalem Werte-Tausch‘) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Schuldigkeit‘ so: «Schuldigkeit ist eine Persönliche Pflicht, direkte Gegenleistungen zu erbringen» (man schuldet nur Dem  persönliche Gegenleistungen direkt, von dem man selbst Leistungen direkt bezogen hat) (‚Schuldigkeit‘ ist eine Individuelle Verpflichtung, die durch direkte, persönlich empfangene, substanzielle Werte entsteht - das beginnt beim Menschen bereits ab der Geburt, indem die Eltern in die Entwicklung des Nachwuchses Investieren … dadurch entsteht ein ‚Guthaben‘, von dem die ‚Gläubiger‘ schliesslich leben sollen, wenn ihre Daseins-Pflicht erfüllt ist.) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Bürgernutzen‘ so: «Unbeschwertes ‘Erb- und Bezugs-Recht‘ auf ‘Bürger-Nutzen‘» (Jeder darf die lebensnotwendigen ‘Kalorien‘ aus einem eigenen ‘Existenz-Revier‘ ernten) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‘Daseins-Gesetz‘ so: «Lebens-Recht ist die Pflicht zu Eigenleistung & ‚Selbstbehelf‘» (das heisst: ‘Selbermachen‘ - sein Leben mittels eigener ‘Wert-Schöpfung‘ meistern!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Direkte Demokratie‘ so: «Direkte Demokratie ist Materielle Beteiligung an ‚Geschäften‘» (Substanzielle/Materielle Beteiligung an allem, was man befürwortet - nicht ‚Verbale …‘) (in der Direkten Genossenschafts-Demokratie gibt es keine Gegner-, nur ‚Befürworterschaft‘) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Generationen-Vertrag‘ so: «Investitionen in Nachkommen fliessen dank ‘Gegenrecht‘ im Kreis zurück» (was man in Kinder ‘investiert‘, schulden diese allein jenen, die in sie investiert haben - primär die Eltern …) (… wer keine eigenen Nachkommen hat, muss seine ‘Alters-Versorgung und -Besorgung‘ anders finanzieren) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Selbstbesorgung‘ so: «Selbstbesorgung heisst, alle ‘Lebens-Energien‘ selber gewinnen» (das bedingt, dass Jeder ein ‘Stück der Erde‘ selber ‘bewirtschaftet‘ > siehe ‘Perma-Kultur‘) (von Naturgsetzes wegen gehört zu jedem Menschen ein bedingungsloses ‘Grund-Vermögen‘) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Abhängigkeit‘ so: «Jede einseitige Abhängigkeit von Menschen bedeutet Fremdbestimmung» (die weise Natur hat jedes Lebewesen „als lediglich von sich selbst und der Natur abhängig“ geschaffen!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Polit-Geschäft‘ so: «Politik ist die Geschäfts-Methode der erzwungenen, einseitigen Abhängigkeiten» (die Polit-Regime-/Geschäfts-Betreiber sind immer die Gewinner - alle Abhängigen können nur die Verlierer sein!) (Polit-Staat Unternehmen sind absolut risikolose Geschäfte, weil 100% fremdfinanziert, respektive voll subventioniert) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Neutralität‘ so: «Neutralität heisst, weder von ‘Diesem noch von Jenem‘ abhängig sein» (Daseins- und Gesellschafts-Systeme lassen sich durch ‘Technische Algorithmen‘ unparteiisch steuern) (Naturgesetzlich kultivierte Menschen bilden natürliche, unpolitische Lebens- & Daseins-Gemeinschaften) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Zivilisierung‘ so: «Zivilisierung heisst Privatisierung … heisst Demokratisierung …» (Politstaat-Regimes machen ‘Kollektiv-Menschen‘ - dort sind die ‘Abhängigen‘ nie ‘Privat‘) (nur Politsystem-Angehörige sind unabhängig und können über die Abhängigen bestimmen) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Geld-Wirtschaft‘ so: «Geld-Wirtschaft ist ‘Indirekter Tausch-Handel‘ >> ‘über Nonvaleurs‘» (immer und überall, wo Geld fliesst, sind rein kommerzielle Geschäfts-Unternehmungen am Werk) (sie verfolgen einseitig gewinnorientierte Geschäfts-Strategien - betreiben also parteiische Politik …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Zahlungsmittel‘ so: «Natürliche Zahlungsmittel sind Waren, Zeit- & Wärme-Einheiten» (sie sind die absolut wertbständigen, neutralen Tauschmittel für den Direkten Zahlungsverkehr) (die Abschaffung monetärer Zahlungsmittel würde sämtliche kriminell-mafiösen Probleme lösen!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘kriminell/mafiös‘ so: «Kriminell ist ungetreues ‘Geschäften mit Werten‘, die einem selbst nicht gehören» (Polit-Regimes u. ihre Betreiber handeln von Grund auf kriminell … betreiben Handel mit geraubten Gütern) (sie Handeln mit Land; ‘Grund & Boden‘; natugegebenen Ressourcen, inkl. Energien - und sogar mit Menschen!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Macht-/Zwangs-Politik‘ so: «Eintreiben von Leistungen ohne Vor- und Gegenleistungen» (durch Politik erzwungene Leistungen ohne persönliche, wertgleiche Abgeltung …) (‘Aufdrängen oder gar Aufzwingen‘ ist Politisch - nur ‘Anbieten‘ ist einfach Natürlich!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Öffentliche Gelder‘ so: «‘Öffentliche Gelder‘ sind erzwungene ‘Politsystem-Subventionen‘» (Genossenschafts-/Wirtschafts-Demokratien verkörpern das ‘Öffentliche System‘ daselbst!) (… da werden sämtliche ‘Öffentlichen Dienste‘ als Bürgerpflicht geleistet - nicht kommerziell!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Staat & Staatsdienst‘ so: «Integre Völker bilden Staaten, wo alle Bürger Staats-Dienst leisten» (Staatsdienst ist Pflicht eines jeden Staats-Erbbürgers - und zwar je zu gleichen ‘Wert-Anteilen‘) (Zivil-Staaten werden unrechtmässuig von Polit-Regimes beherrscht - und so zu Polit-Staaten gemacht) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Politik‘ so: «Politik ist nichts anderes als Fremdbestimmung / unfaire Einmischung» (Politik ist Privatsache, und daher ein Individualrecht, das Jedem persönlich und gleichwertig zusteht) (Einmischung in Angelegenheiten Anderer verletzt die naturgesetzliche, elementare Menschenpflicht) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Die Politik‘ so: «Politik ist teuer bezahltes, wertloses Tun - es schädigt die Wirtschaft» (der „Homo politicus parasitii“ schafft keine tauschbaren Werte, lässt sich jedoch dafür bezahlen) (wenn alle Menschen so unnütz funktionieren täten, wäre die Menschheit wohl längst verhungert …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert den ‘Homo politicus parasitii‘ so: «‘Parasiten‘ auf fremden, persönlichen ‘Natur-Erb-Gütern‘» (leben von fremdem Erbe - sie verhalten sich wie „Allein-Erben des Zivil-Staates“) (und die legitimierten Erben müssen zahlen, um im eigenen Staat leben zu dürfen …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Steuern‘ so: «Steuern und Abgaben sind ‘Frondienst-Ersatz‘ Leistungen» (das ist verbotene ‘Sklaverei‘ - selbst nach politisch definiertem „Menschenrecht“!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Fairer Handel‘ so: «Leistungen mit ‘Art- u. wertgleichen Gegenleistungen‘ abgelten» (‘Art- u. wertgleich‘ bedeutet: „Politik mit Politik“; „Dienst mit Dienst“ bezahlen; u.dgl. …) (über andere nur Bestimmen, und sich aber mit Geld bezahlen lassen, ist unfair bis kriminell) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘  Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‘Daseins-Konto‘ so: «Das ‘Daseins-Konto‘ ist die ‚Basis der Individual-Wirtschaft‘» (zu jedem Menschen gehört ein bedingungsloses, existenzielles ‘Grund-Vermögen‘) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert das ‘Wirtschaften‘ so: «Integre Wirtschaft heisst ausgleichender Realwerte Tausch» (der ‘Subjekt basierte Bio-Kreis‘ sei elementares Modell aller Wirtschafts-Prozesse!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‚Integer‘ so: «Integre Gemeinschaften sind ‘in sich stimmig‘ und autonom» (Landes-Fremde bilden Gemeinschaften, die solidarisch für alle Fremden aufkommen) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‚Rassismus‘ so: «‘Politik‘ ist ‘Die Urform von Rassismus‘ - also zu verurteilen» (Politiker schaffen Bevorzugte und Benachteiiligte: ‘Herrenrasse versus Sklavenrasse‘) (‘Rassismus‘ hat nichts mit „Hautfarbe“ zu tun, sondern mit unverträglichen Charakteren) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Macht-Politik‘ so: «Politik ist ‘Zwang‘, von Rechtsmissbrauch bis ‘Misshandlung‘» ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Geheim-Politik‘ so: «Politik ist ‘Geheimnis-Krämerei‘: ‘Geheim‘ bedeutet Unrecht» (durch Amts- u. andere Geheimnisse werden unlautere bis kriminelle Taten vertuscht!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Politik-Verbot‘ so: «Politik ist zu verbieten, wenn jemand dafür ‘bezahlen‘ muss» (weil da stets jemand zu Lasten und auf Kosten von Bevorzugten benachteiligt wird) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Demokratie‘ so: «Demokratie ist Selbst-Beherrschung & Selbstbestimmung» (das sind ‘Subjekt bezogene Eigenschaften‘ - ‘Stellvertretung‘ absolut unmöglich!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert den ‚Staat‘ so: «Der Staat ist „vom Souverän selbstregierbares“ Land Erbe» ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‚Souverän‘ so: «Der ‘Souverän‘ ist der Erb-Bürger von Staats-Territorium» ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Übergeordnetes Recht‘ so: «‘Übergeordnetes Recht‘ erzeugt Genossenschafts-Systeme» (‘Genossenschaft‘ ist unpolitisch/unparteiisch - gründet auf dem Urgesetz Monopol) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Charakter‘ so: «die Denkweise entscheidet über ‘Ego- oder Sozial-Charakter‘» (Gesellschaftstauglichkeit und Gesellschaftsverträglichkeit sind ‘Chraktersache‘) (es ist eine Frage der Erziehung, respektive Kultivierung aller und jedes Menschen) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Daseins-Kultur‘ so: «Kultur heisst: „Gesellschaften mittels Normen regulieren“» (Integre ‘Geschäfte‘ regeln sich durch Normen, statt ‘Politisch definierter Gesetze‘) (laut allgemeingültiger Definition ist „Alles Kultur, was Menschen tun und machen“ - kommt von ‚Ur-Kult‘ …) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Politsystem-Funktionäre‘ so: «Polit-Funktionäre sind eine vollsubventionierte ‘Fehl-Brut‘» (die nur durch „Abschaffung des Subventionswesens trockengelegt“ werden kann!) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Leistungs-Lohn‘ so: «‘Leistungslohn‘ steht für ‘Abgeltung selbsterzeugter Werte‘» (‚Zeitlohn‘ entlöhnt nicht Arbeitsleistung … sondern wertfreie Funktionärs-Tätigkeit) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert ‘Wert-Arbeit‘ so: «‘Wertarbeit‘ ist ‘Erzeugung tauschbarer Werte‘ (‘WE & ZE‘)» (was nicht real, d.h. ‘1:1‘ getauscht werden kann, ist kein Existenznotwendiger Wert) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © … und definiert Wirtschaft als ‘Gast-Wirtschaft‘ so: «Jede ‘Wirtschaft‘ ist als ‘Existenz-Unternehmung‘ konzipiert» (die Wirte müssen davon leben können - und die fremden Gäste müssen dafür zahlen) (auch der Zivilstaat ist eine ‘Gast-Wirtschaft‘, wo alle ‘nicht Staats-Erben‘ zahlen müssen) ‚Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool © Nächste Seite: „Bedingungen für eine ordentliche Daseins-Kultur“
„Als   Ursprungs-   &   Natur-Philosoph   habe   ich   -   in tiefer   Demut   vor   der   genialen   Schöpfung   -   das Ur-Gesetz   Monopol ‘   entdeckt   und,   in   aller   Be- scheidenheit,   jenes    ‚Daseins-Modell‘   erfunden, das   den   Kern   allen   Werdens,   Seins   und   Gesche- hens   darstellt   -   in   allen   Welten   und   der   ganzen Natur   -   und   ‚Quelle‘   feinen   Gespürs   und   Weisen Denkens ist:  „Für  eine höhere Daseins-Kultur“. ©  Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool