Lernen, wie Natur funktioniert - die weltliche und die menschliche Natur“  - (funktionieren sollte)! Lernen, wie Handel & Wirtschaft funktionieren : als ‘Individual-Wirtschaft funktionieren‘  sollte, um Urgesetzlich Rechtens zu sein - respektive jedem Menschen persönlich gerecht zu werden: Damit Keiner benachteiligt werde!
Die „Original Direkte Genossenschafts- & Wirtschafts-Demokratie“ - in einem einzigen Tag lernen … Lernen, wie Natur funktioniert - die weltliche und die menschliche Natur “ -   (funktionieren sollte)! Lernen, wie Wirtschaft & Handel funktioniert - als ‘ Individual-Wirtschaft‘ funktionieren muss, um ‚Urgesetzlich Rechtens‘ zu sein, respektive, jedem Menschen persönlich gerecht zu werden: „Damit Keiner benach- teiligt werde! „Die ganz natürliche, unverfälschte, und demnach unbestreitbare Sicht-. Denk- und Handlungsweise“.
Mit Weisheit aus Naturgesetz, dem absoluten Ur-Gesetz gegen Politik - politisch definiertem Recht und Justiz … Dank dem Computer und Smart-Phone eine * Original Direkte Demokratie und Genossenschafts-Wirtschaft * schaffen!
Computerspiel   zur   Simulation   der   ‚Ur-Schweizerischen   Eid-Genossen - schaften‘   >   als   Global-Wirtschaft,   auf   urgesetzlicher,   neutraler   Grund - lage,   konkret:   Ein   Revival   der   ‚Ur-Schweiz‘,   mit   „Drei   Eidgenossinnen als Weise Gründer-Frauen“ - und einem Stauffacher als System-Autor.
In 9 Lektionen zu einer Daseins-Kultur Innovation
Heinrich Stauffacher … musste die Lebens-Grundschule von Kindesbeinen an erfahren - hat dann viel autodidak- tisch gelernt - und dann mit allen Erfahrungen zusammen als‘Natur-Philosoph’ die Sooler Denk-Schule geschaffen Heinrich Stauffacher wurde am 4. August 1944 in Glarus geboren und wuchs in   Haslen   und   Schwanden   im   Kanton   Glarus   auf.   Nebst   seiner   beruflichen Ausbildung   zum   Konstrukteur   hat   er   sich   vorwiegend   autodidaktisch   weiter - gebildet - und stets nach den „tiefsten Wurzeln allen Werdens, Seins und Ge - schehens“   gesucht.   Er   hat   dabei   auch   mit   dem   berühmten   Glarner   Professor Fritz   Zwicky   (dem   „brillantesten   Schüler“   Einsteins)   Kontakt   gehabt   (Buch - titel: ‚Jeder ein Genie‘). Während 33 Jahren seines Erwerbslebens war er als freier   „Innovations-Partner“selbständigerwerbend   tätig.   Seit   der   Pensionie - rung   beschäftigt   er   sich   als   Praktischer   Natur-Philosoph   ganz   mit   „Ur - sprungs- & Natur-Philosophie“ - der Ausdehnung seiner Innovationstätigkeit auf tiefgreifende Daseins-, Gesellschafts- & Wirtschafts-Fragen. Er hat das Globale Wirtschafts-Modell f. Individual-Wirtschaft“ und den genialen Stauffacher’schen Individual Politik-Roboterentwickelt, sowie die Politik- & Öko-Fehlerkreis Kumulation entdeckt; weiter schuf er die Sooler Denk-Schule - Motto: Weisheit ist leicht zu lernen und zu praktizieren“ - und sein ganzes Werk  steckt in der „ultimativen, globalen Original-Demokratie Schule“, mit dem neu geschaffenen Berufsbild:  Ordentlicher Demokratie-Pädagoge“. ISBN-Nr. 978-3-85948-173-2
    
„Ursprungs- & Natur-Philosophie: Natur-Gesetzmässigkeiten in Staats- & Gesellschaftswesen“ / Daseins-Forschung u. Gesellschafts-Entwicklung / empfiehlt ein „Politik-Verbot, für den globalen Frieden“! Parteiische Politik, respektive die Torheiten ihrer Exponenten, ist die alleinige Ursache für sämtliche Konflikte, Krisen u. Kriege in aller Welt, im kleinen wie im grossen ...! ‘Sooler Denk-Schule’ - Motto: Weisheit ist leicht zu lernen und zu praktizieren!
        Naturgesetz regelt das Verhalten von Objekten in Räumen, die durch Kräfte definiert sind   © Der   Naturgesetzgeber ,   als   alleiniger   Inhaber   des   Urgesetzlichen    Rechts-Monopols    -   somit   auch   als oberster   Richter    -   ermahnt   den   Menschen,   keine   eigene   Gesetze   zu   machen!   Das   zu   respektieren   ist erste   Menschenpflicht “   -   auch   Jedem   das   unbeschwerte   Nutzungsrecht    an   der   Natur   zuzugestehen - für den eigenen, persönlichen Daseins-/Lebens-Bedarf - gilt als „ ungeschriebener Lizenz-Vertrag“!
„Als   Ursprungs-   &   Natur-Philosoph   habe   ich   -   in tiefer   Demut   vor   der   genialen   Schöpfung   -   das Ur-Gesetz   Monopol ‘   entdeckt   und,   in   aller   Be- scheidenheit,   jenes    ‚Daseins-Modell‘   erfunden, das   den   Kern   allen   Werdens,   Seins   und   Gesche- hens   darstellt   -   in   allen   Welten   und   der   ganzen Natur   -   und   ‚Quelle‘   feinen   Gespürs   und   Weisen Denkens ist:  „Für  eine höhere Daseins-Kultur“. ©  Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool
Veröffentlichung zum Gesamtwerk „Ursprungs- & Natur-Philosophie der Stauffacher 1291“ Die „Original-Demokratie Schule“ „Sooler Denk-Schule – Motto: Weisheit ist leicht zu lernen und zu praktizieren“ Definitionen: „Demokratie ist ‚Herrschaft‘ des Staatsvolkes“ - und Jeder ist ‚Volk‘! (Original)     (dabei ist Jeder aussschliesslich über seinen persönlichen, privaten Existenz-Etat zu ‚herrschen‘ befugt) „Demokratie ist ‚Einheits- und Privat-Wirtschaft‘ in einem Neutralen Zivil-Staat“ Weisheit ist Naturgesetzliches Verhalten und Handeln(… Tun und Machen) „Weisheit ist die höchste Form von Intelligenz & Klugheit“ (Denken und Fühlen) „Politik ist Vorteils-Beschaffung“ (schafft Bevorzugte, Benachteiligte u. Wirtschaftl. Geschädigte) „Politik ist die Urform von ‚Rassismus“ (eine ‚Herrscher- und Hamster‘-Rasse versus Beherrsch-   ten- und Sklaven‘-Rasse - ‚Einmischung‘ ist auch eine Art ‚Rassismus‘, eigensüchtige Ego-Politik verursacht   ‘Spaltung und Trennung‘’ in gegnerische Lager (Glaubens- / Klassen- / Parteien- / Ideologien-Bildung …) „Polit-Staaten sind das pure Gegenteil von neutralen National-Demokratien“ „Polit-Staaten sind ‘militärisch’ betriebene Befehls-, bzw., Macht-Apparate“ … „Geheimnisse sind ‚kostbarste Lizenz‘ für unlauteres bis zu kriminellem Tun“ … „Genossenschaft bedeutet Wirtschaftliche Förderung jedes Einzelnen Teilhabers“ „Genossenschaft bedeutet zwangloses, gemeinschaftliches Zusammenwirken“ „Mensch‘ ist, wer für sich und für andere lebt, auf fairer, loyaler Gegenseitigkeit“ „Politiker‘ ist, wer für sich - aber von Andern lebt - in egomaner Einseitigkeit“ „Menschen-Pflicht‘ ist: „Jedem Menschen gleiche Bedingungen zu gewähren“ „Menschen-Recht‘ ist, von Jedem gleiche Bedingungen gewährt zu bekommen“ „Individuelles ‚Daseins-Konto‘ - beinhaltet bedingungsloses Grund-Vermögen“ „Politische Geschäfts-Methoden“ durchschaut  …  und  … „Die   Politik‘   macht   ‚aus   Prinzip‘   das   Gegenteil   von   dem,   was   natürlich,   d.h.,   Naturgesetzlich   richtig wäre“   -   um   dann   daraus   Kommerzielle   Geschäfte   zu   machen!   Deshalb   ist   unser   Leben   und   Dasein   min- destens   doppelt   so   teuer,   wie   wenn   jeder   Bürger   ‚Direkt-Geschäfte‘   betreiben   würde:   „Direkte   Ge- nossenschafts-/       Wirtschafts   Demokratie“   /   Selbständige   „Naturerbe-   &   ‘Landgüter‘-Bewirtschaftung“   / „Individual-Wirtschaft auf eigenem, ‚Ur-Erbrechtlich‘ bedingungslos erlangtem Grund-Vermögen“ ! Die   Natur   schenkt   bedingungslos   jedem   Menschen   ein   unbeschwertes   Grundvermögen,   davon   Jeder   - dank   seiner   persönlichen   Eigenleistung   -   sein   Leben   lang   muss   existieren   können   …   ( Individual-Politik:   Individuelle Wirtschaftwahrheit = Global Economic Correctness “)! Daher das Folgnde: Sensationell genialer Vorschlag des „Ursprungs- & Natur-Philosophen“ Heinrich Stauffacher ab Sool:  (zhdn. aller Medien, auch der ‚Politischen‘ …) Gründung eines gerechten, neutralen Schweizer Staatswesens: Das Zivil-Staatswesen  „Schweizerische Erbengemeinschaften“ ordnet das Dasein der Menschen, genossenschaftlich organisiert das Leben der Bürger genossenschaftlich betreibt die Wirtschaft insgesamt genossenschaftlich ‘Genossenschaft der Schweizer National-Erbengemeinschaften’ Definition ‚Genossenschaft‘: Vereinigung, Zusammenschluss mehrerer Personen mit dem Ziel, durch gemeinschaftlichen Geschäftsbetrieb jeden Einzelnen wirt- schaftlich zu fördern.   (… nicht nur „einige wenige Einzelne“ …)            (Duden) Die innovative Umwandlung der „Schweizerischen Eidgenossenschaften“ in Schweizerische Erbengemeinschaften löst sämtliche, allein durch ‚Die Poli- tik‘ verursachten Daseins- und Gesellschafts-Probleme - auf geniale Weise …! (Der überfällige Paradigmen-Wechsel in der Daseins- & Gesellschafts-Kultur des 21.Jahrhunderts!) ‚Polit-Regimes‘   und   deren   Institutionen,   Behörden,   Beamten-   und   Verwaltungs-Apparate,   usw.,   sind reine,   aufgesetzte   Geschäfts-Unternehmungen,   die   die   banalsten   Lebens-   und   Daseins-Funktionen   von Zivilgesellschaften   politisch   umdefinieren   und   kommerziell   ausschlachten!   Sie   ‚fressen‘   die   Zivil-Wirt- schaft auf, und ruinieren integre, intakte Zivil-Gesellschaften, bzw. deren Zivil-Staaten! Was   sind   die   tiefsten   Ursachen   /   Wer    die   verantwortlichen   Verursacher   /   und   Wie    ist   dagegen   anzu- gehen / Was ist zu tun?   (um „Gleiches Recht und gleiche Bedingungen“ für Jeden durchzusetzen!) Die Welt soll allein per Urgesetz regiert werden - denn es ist Naturwissenschaftlich bewiesen: „Das Fühlen u. Denken ist durch ‚physikalische Vorbilder‘ geprägt; u. die Handlungsweisen ‚Naturgesetzlich mechanistisch“. Wer   nicht   in   „Ur-Physikalischen   Kategorien   Denken“   kann,   kann   auch   nicht   Ratgeber   (Volksvertreter)   im „Sinn   &   Geist“   des   Natur-Gesetzgebers   sein   -   der   tut   gut   daran,   als   Ratnehmer “   auf   die   Regeln   des   Ur- Gesetzes   und   die   Regulative   der   Schöpfungs-Prinzipien   zu   hören!   Das   betrifft   vorallem   ‚Volksvertreter‘, die   wissen   müssten:   „Wie   Natur   funktioniert   -   die   weltliche   und   die   menschliche   Natur   (funktionieren sollte),      die      jedoch      unverständlicher      Weise      nie      eine      Demokratie      Schule      besucht      haben: www.demokratie-schule.com !    Naturgesetz   beinhaltet   das   absolute   Rechts-Monopol ,   das   heisst:   „Kein Mensch   ist   legi-timiert   (von   wem   denn   auch?),   eigene   ‚Gesetze‘   zu   definieren“   -   und   das   heisst   weiter: «Urgesetz    ist    Allem    und    Jedem    übergeordnet»    (sei    es    nun    Politisch    definiertem    „Menschenrecht, Völkerrecht, Tierrecht, usw. - oder zwanghaft ‚konstruiertem‘ Juristen-Recht“ …! Zivil-Bürger   müssen   sich   keine   Macht-Politisch   definierten   Vorschriften   gefallen   lassen,   denn   sie   allein   haben   das   Recht,   über   ihr   eigenes   Leben   und   Dasein   selbst   zu   bestimmen!   ‚Fremdbestimmung‘   ist absolut     kein     Menschenrecht,     ganz    im    Gegenteil:    „Nicht    über    andere    zu    bestimmen“    ist    absolute Menschenpflicht !   „Vor   dem   Ur-Gesetz   sind   alle   Menschen   gleich“   -   folglich   darf   Keiner   ‚untergeordnet‘ werden.   Jeder   dürfte   selber   mit   gleichem   Recht   „über   Fremde   Bestimmende“   bestimmen    (absolutes Gegenrecht)!   Daher   ist   von   Urgesetzes   wegen   allein   „Individual-Politik   des   Einzelnen“   gestattet   -   und zwar ausschliesslich über sein persönliches, eigenes ‚Territorium‘: ‚Individual-Politik‘   heisst:   Das   Individuum   kommt   ‚zuerst‘    -   allein   das   Individuum    …   keinesfalls   ein Kollektiv“!   ‚Kollektive‘   sind   ‚Objekte‘   -   können   also   weder   handeln   noch   etwas   schaffen   -   können   also nicht   ordentliche   ‚Vertrags-Subjekte‘   sein!   Demzufolge   können   mit   ihnen   ebensowenig   Direkt-Verträge geschlossen   werden   wie   mit   „Dingen,   Sachen,   Gegenständen“,   usw.!   Direkte   Verträge   sind   nur   zwischen Subjekten   (auch   Menschen   in   Kollektiven,   also   nur   Subjekten)   zu   schliessen,   dann   herrscht      neutrale „Original    Direkte    Genossenschafts-/Wirtschafts-Demokratie“    (dank    der    ‚Digitalisierung‘    bald    global realisierbar)! (Parteiische Polit-Regime-Herrschaft ist das pure Gegenteil von Direkter Demokratie!) Der „Schöpfungs-Prinzip & Natur-Gesetzgeber“ proklamiert das „Fundamentale Menschenrecht aus elementarer Menschenpflicht“ Das   „Fundamentale   Menschenrecht   aus   elementarer   Menschenpflicht“   gewährt   jedem   Menschen   ein unbeschwertes   „Daseins-   und   Existenz-Recht“   -   und   ‚vermacht‘   ihm   bedingungslos   ein   unbelastetes „Individuelles    Lebens-/Daseins-Konto:    „Das    Persönliche    ‚Grund-Vermögen‘,    von    dem    jeder    Mensch gleichwertig - vom andern unabhängig - muss leben können > ‚Schöpfungs- & Natur-Gesetz‘)! Die   Wirtschaftliche   Grundlage   eines   jeden   Menschen   (jeden   Geschöpfs)   ist   ein   Stück   fruchtbares   Land (Grund   &   Boden),   von   dem   jeder   die   notwendigen   physikalischen   und   physiologischen   (Bio-)Energien unbeschwert   ‚ernten‘   und   nutzen   darf,   um   leben   zu   können.   Wie   der   Einzelne   seine   Existenz   bewirt- schaftet,   ist   seine   Privatsache   -   kein   Aussenstehender   hat   sich   einzumischen:   „Nicht   zu   Bestimmen,   zu Befehlen   oder   gar   zu   Verbieten“   -   und   schon   gar   nicht,   ihn   zu   Enteignen   (sonst   kommt   ‚Gegenrecht‘   zur Geltung, welches keinerlei einseitige, „Wert ungleiche Abhängigkeiten“ zulässt)! Damit   ist   klar   und   unzweideutig   geregelt,   wie   human-soziale   Gesellschaften   zu   funktionieren   haben, um   „Ur-Gesetzlich   Rechtens“   zu   sein!   Entweder   gibt   sich   eine   Gesellschaft   diese   Ordnung   selber   (Zivile ‚Landsgemeinde‘),   oder   sie   bestimmt   ‚Volks-Vertreter‘.   Diese   müssen   charakterlich   geeignet   und   fähig sein, sachlich - ohne „Ansehen der Person“ - absolut neutral zu ‚amten‘ - sie müssen: die obligatorische „Original-Demokratie Schule“ absolviert und bestanden haben; für die wertgerechte Zuteilung von Staatsgebiet ‚mathematisch‘ versiert sein; Pflichten, Aufgaben, Arbeiten, usw., unter den Beteiligten gerecht verteilen; Erträge und allfällige Gewinne aus der Gemeinschafts-Arbeit gerecht verteilen; Aufsichts-, Ordnungs- und Schlichtungs-Funktionen wahrnehmen, bzw. ausüben. Andere    Funktionen    haben    ‚Volksvertreter‘    nicht    -    insbesondere    keine    Regierungsfunktionen    -    auch weder    Regierungs-Befugnisse    noch    Bestimmungs-/Befehls-Kompetenzen    -    noch    gar    ‚Befehlsgewalt‘ (Staatsgewalt    ist    Blödsinn).    Solches    obliegt    allein    dem    ‚Souverän‘    -    den    legitimierten    Staats-Erb- Bürgern!    (Folglich    ist    das    Daseins-System    entsprechend    den    Regeln    des    ‚Ur-Gesetz-Monopols‘    zu betreiben …!) So    fungiert    jeder    Mensch    als    „Selbständiger    Bewirtschafter    seines    Grund-Vermögens    -    im    eigenen Haushalt“   -   lebt   ausschliesslich   von   dem,   was   er   selber,   mit   eigenen   Kräften   und   Mitteln,   aus   seinem persönlichen   Natur-Erbe   erarbeitet   (auf   keinen   Fall   auf   Kosten   und   zu   Lasten   von   Artgenossen,   bzw.   von dem,   was   unrechtmässig   angeeignet,   sprich   geraubt   ist   …).   Folglich   sind   sämtliche   Politisch   definierten Gesetze,   Bestimmungen,   Verträge,   Unternehmungen   und   Geschäfte,   usw.,   ungültig,   indem   sie   auf   ma- fiös/kriminellen   Machenschaften   beruhen   (die   mit   psychischem   Druck   und   Zwang   und   sogar   mit   physi- schen    Machtmitteln,    durchgesetzt    wurden,    d.h.,    erpresserisch)!    Die    Zivilgesellschaft    braucht    keine ande-ren   Gesetze   als   das   integre   Ur-Gesetz.   Für   ordentliches   Funktionieren   sorgen   gesellschaftliche Normen ‘,   die   der   lokal-regionalen   Daseins-Kultur   den   Stempel   aufdrücken   (…   nicht   „Politisch-militä- rische   Erziehungs-Methoden“   anzuwenden,   um   freie   Menschen   gefügig   zu   machen   -   sie   zu   „Vogten“, sprich psychologisch zu terrorisieren, oder gar körperlich zu züchtigen = Staats-Polizeigewalt)! P.S. Aufgrund   des   absoluten   Ur-Gesetzes   (Rechts-Monopol)   ist   jeder   Bürger   legitimiert   und   befugt, die   ganze   Zivil-Gesellschaft   gegen   sämtliche   Polit-Regimes   zu   vertreten   -   und   sie   im   Namen   des Naturgesetzgebers   zu   verurteilen   -   sie   sogar   zu   bestrafen!   Das   Naturgesetz   ist   das   „über   Alles und   Jedes   ‚Übergeordnete   Recht‘   -   und   es   ist   das      ‚Höchste   Gericht‘   daselbst“!   Somit   hat   jeder Bürger   das   Recht   und   die   Pflicht,   Polit-Systeme   aufzulösen,   und   deren   Funktionäre   zu   bestrafen. Der   Zivil-Bürger   geniesst   auf   jeden   Fall   die   älteren   Rechte   als   jeder   ‚Nachzügler‘   („Primat   der älteren   Rechte“),   und   steht   über   „Politisch   definierten   ‚Bürgerrechten‘   (die   ohnehin   nicht   gültig sind)!   Folglich   haben   sich   ‚Fehl-deklarierte   ‚Pseudo-Bürger‘   den   legitimierten   ‚Eingeborenen‘ unter-zuordnen    (zum    ‚Wirtschaften‘    benötigen    sie    „Nutzungs-/    Lizenz-Verträge,    usw.“    -    eine Bewilligung    vom    Zivil-Staat    -    um    die    Abgeltung    der    „Fremdnutzung    von    lokalen    Natur-Erb- Gütern“ ordentlich zu regeln). „Am Ende schuf ‚Gott‘ den „Homo erectus“ – und der ‚Teufel‘ den „Homo politicus parasitii“ … Klarstellung Kein   Mensch   braucht   auch   nur   einen   einzigen   ‚Politiker‘   -   im   Gegenteil:   umgekehrt   -   der „Homo   politicus   parasitii“   (Gemeiner   Politiker)   braucht   den   Menschen   unbedingt   -   ohne ihn   kann   er   überhaupt   nicht   leben!   Man   stelle   sich   doch   einmal   vor,   es   gäbe   nur   diesen Politiker-Typ   -   wovon   würden   dann   Alle   leben   -   woher   kämen   dann   alle   Mittel,   die   jeder Mensch   unverzichtbar   zum   Leben   braucht?   Das   zeigt,   dass   Jeder   als   Selbständig   erwer- bendes    Geschöpf    auf    die    Welt    gekommen    sein    muss,    d.h.,    von    der    Natur    mit    allen Eigenschaften   und   Fähigkeiten   ausgestattet   wurde,   um   ein   unabhängiges,   eigenständiges Leben   zu   führen!   Und   es   zeigt   auch,   dass   -   weil   alle   und   Jeder   das   gleiche   (Urgesetzliche) Recht   haben   -   Keiner   vom   Andern   leben   darf:   „Entweder   alle   oder   Keiner   -   oder   Einer, und   dann   alle   gleich“   …   und   weil   unmöglich   alle   ‚können‘,   darf   halt   eben   keiner!   Der „Homo    politicus    parasitii“    kann    es    definitiv    nicht    -    folglich    muss    er    zum    Aussterben verurteilt   sein!   Zwar   darf   Jeder   Mensch   ‚Politik‘   machen   -   jedoch   ausschliesslich   über seine   eigenen   Erb-Güter   *,   sein   „Privates   Territorium“,   das   von   Naturgesetzes   wegen Jedem    als    existenzielles    ‘Daseins-Grundvermögen’    zusteht    (*    nicht    über    fremde    Erb- Güter)! Was die «Politischen …» können, können die Zivil-Bürger auch - und erst noch besser und billiger! (und nur sie sind von Naturgesetzes wegen legitimiert, ihr eigenes Leben und Dasein zu behaupten)! Das  allgemeine, universelle ‚Modell-Gesetz‘ des Daseins in allen Welten … Von   der   Naturgesetzlich   definierten   ‚Weltformel‘   (…   nicht   von   der   ‚fragwürdigen‘   von   ‚Albert   Einstein‘) abgeleitet und auf den human-sozialen Daseins- und Wirtschafts-/Leistungs-Kreisprozess usw. bezogen. Es   gibt   nur   ein   Recht ,   das   für   alle   und   Jeden   gleich   gilt:   Das   „Original   Naturgesetzliche   Menschenrecht“ -   und   dieses   ist   gekoppelt   an   die   „Original   Natürliche   Menschenpflicht“   -   nämlich:   „Jedem   dasselbe Recht    zu   gewähren,   das   man   für   sich   selbst   beansprucht   -   also   das   Individuelle   Selbstbestimmungs- Recht “!   Da   jeder   Mensch   allein   schon   ‚Volk‘   ist   („Volks-Teil“)   -   und   alle   zusammen   ‚Völker‘   bilden, braucht    es    gar    kein    gesondertes    (Politisch    definiertes    und    bestimmtes)    „Völkerrecht“,    denn    das ‚Individual      Menschen-recht‘      entspricht      dem      Universal-Modell      des      global      geltenden,      Ur- Gesetzlichlichen    Rechs-Monopols“!    Und    man    muss    wissen:    „Naturgesetz    ‚schlägt‘    immer    zurück    - „actio   =   reactio“   -   es   kann   gar   nicht   anders   (das   Eine   geht   nicht   ohne   das   Andere   -   es   ist   wie   mit   dem „Recht u. Gegenrecht/Pflicht“ > Modellgesetz). Wer   andern   das   „Individuelle   Selbstbestimmungs-Recht“   verweigert,   verwirkt   dasselbe   Recht   für sich!   Das   bestätigt,   dass   kein   Mensch   ein   ‚Recht‘   beanspruchen   kann,   eigene   Gesetze   zu   machen,   und über   andere   zu   Bestimmen!   Dieses   ‚Recht‘   kann   ihm   auch   kein   Mensch   geben   (das   kann   einer   nur   über seine   eigene   Person,   nicht   über   Drittpersonen),   sonst   verletzt   er   das   Ultimative   Selbstbestimmungs- Recht“!   (Mit   andern   Worten:   „Eine   Zivil-Person   hat   mehr   ‚Regierungs-Befugnis‘   als   „Politische   Volks- Vertreter“!) Mit   der   Geburt   eines   Menschen   bekommt   dieser   -   von   Naturgesetzes   wegen   -   ein   unbestreitbares   An- recht   auf   ein   bedingungsloses,   unbeschwertes   Grund-Vermögen   (Grund   &   Boden   =   Daseins-Konto‘). Darauf muss er seine eigene Existenz aufbauen, und so ein selbständiges Leben behaupten können. Er   wird   aber   auch   ‚automatisch‘   Leistungs-Bezüger   in   einer   human-sozialen,   familiären   Gemeinschaft, indem   er   von   dieser   erst   mal   ‚unterhalten‘,   ernährt,   beschützt,   und   auf   ein   eigenständiges   Leben   vor- bereitet   wird   („Schulung/Ausbildung“).   Das   heisst,   dass   von   da   an   Waren   und   Leistungen   direkt   aus dem   näheren   Umfeld,   von   ‚Privaten‘   (Eltern,   usw.),   herrühren   (und   man   sich   dann   in   deren   ‚Schuld‘ befindet). Somit   häufen   sich   ‚Schulden‘   auf   seinem   persönlichen   ‚Lebens-   &   Daseins-Konto“   an   (Debitoren),   die später   abzuzahlen   sind   („Lebens-Bilanz“).   Die   Rückzahlung   hat   grundsätzlich   allein   an   jene   Privaten Leistungs-Erbringer   (oder   deren   Erben)   zu   erfolgen,   die   persönlich   in   den   ‚Leistungs-Empfänger‘   inves- tiert   haben.   Es   gibt   keine   anderen   Leistungs-Erbringer   als   ‚Privatleute‘,   weil   nur   Individuen   ‚Handeln   & Wirtschaften‘   können.   (Institutionen   können   nichts   leisten   -   sie   sind   ja   selber   Leistungs-Bezüger   …). Insbesondere    können    keine    „Kollektive,    eben    Institutionen,    Anstalten,    usw.“    rechtsverbindlich    ‚Ge- schäften‘,    da    sie    schliesslich    keine    handlungsfähigen    Vertrags-Subjekte,    sondern    lediglich    ‚Vertrags- Objekte‘ sind (… die von mehreren Privat-Personen geschaffen wurden). Nun    kann    man    mit    diesen    Vertrags-Objekten    Politisch-parteiisch    oder    Demokratisch-neutral    (Ge- nossenschaftlich)   ‚Geschäften‘   -   beide   Regimes   sind   möglich.   Das   Demokratische   ist   rechtlich,   ökolo- gisch   und   ökonomisch   nicht   zu   übertreffen   -   das   Politische   ist   zufolge   Kommerzialisierung   von   normalen Lebens-Prozessen   ein   ‚Herrschafts-System‘,   das   dauerhaft   von   der   Zivilgesellschaft   subventioniert   wer- den   muss   (und   so   der   Zivil-Wirtschaft   und   -Gesellschaft   enorm   schadet   …)!   Ordentlich   funktioniert   die ganze   globale   Wirtschaft   nur,   wenn   sie   nicht   von   Menschen   negativ   beeinflusst,   bzw.,   Politisch   Zwangs- gesteuert   wird.   Und   so   -   nach   den   Regeln   des   Ur-Gesetzes   und   den   Regulativen   der   Ur-Schöpfungs- Prinzipien   -   müssen   auch   ganze   Gesellschaften   und   ihr   Handeln   und   Wirtschaften   funktionieren.   Vom Wirtschaften   mit   den   Erträgen   aus   dem   Grund-Vermögen   und   dem   Rückfluss   früher   getätigter   Investi- tionen   kann   normalerweise   Jeder   bis   zum   Tod   von   seinen   eigenen   Mitteln   leben   -   selbst   in   einem Alters-   &   Pflegeheim   (denn   ein   Gratis-Platz   „fürs   ‚Gnadenbrot“   muss   ihm   garantiert   sein   -   schliesslich hat   er   diesen   selber   schon   längst   vorfinanziert)!   Wer   das   aus   politischen   Motiven   leugnet   oder   gar verhindert, handelt kriminell („beraubt verdiente Vorfahren - zur eigenen Bereicherung“)! Naturwissenschaftlicher Beweis zum universellen Ur-Modell nach Naturgesetz: Das Naturgesetz regelt das Verhalten von Objekten in Räumen, die durch Kräfte definiert sind! das   ganze   Universum   ist   ein   integres   (in   sich   geschlossenes),   perpetuierendes   (selbstspeisendes) System - im „Zustand des permanenten Fliess-Gleichgewichts“ - allein bestimmt durch: o Materie-Masse; o Anziehungs-Kräfte o Abstossungs-Kräfte das Universum, ist vollkommen durch die beiden Ur-Kräfte durchdrungen; der Raum ist durch die beiden Ur-Kräfte bestimmt, geformt, und begrenzt; das Verhalten sämtlicher ‚Objekte‘ ist durch die beiden Ur-Kräfte geregelt; im   gesamten   Universum,   allen   Welten   und   der   ganzen   Natur   funktionieren   sämtliche   Systeme nach diesem einen ‚Ur-Modell‘, bzw., demselben, einzigartig genialen ‚Kreislauf-Prinzip‘, so: o dass laufend eine Wandlung von momentanen in neue ‚Zustände‘ abläuft (resultiert); o dass jeder neue Zustand das ‚ Erbe von Vorherigem‘ ist (früheren Prozess-Schritten); o dass ‚Energien‘ und Materielles nur ‚ Erb-Güter ‘ der Natur sind (Natur Erb-Gesetz)! So    betrieben    funktionieren    Systeme     selbst-ordnend,    selbst-organisierend    und    selbst-regulierend!   Jegliche   Einmischung   wirkt   nicht   einfach   nur   störend   (bis   zerstörend),   sondern   mindert   die   ökologische und   die   ökonomische   Effizienz   -   und   ist   überhaupt   nicht   ‚Rechtens‘   (nach   Ur-Gesetz   verboten)!   Welcher ‚Weise   Mensch‘   würde   sich   da   Einmischen   und   die   gegebenen,   natürlichen   Bedingungen   verschlechtern wollen    (was    keinem    andern    Geschöpf    überhaupt    je    in    den    Sinn    käme)!    Da    nach    Ur-Gesetz    - „Demokratie   hin   oder   her“   -   jeder   Mensch   zu   ‚Herrschen‘   gleichberechtigt   ist,   muss   sich   zumindest Keiner von irgend einem Fremden ‚Beherrschen‘ lassen (Gegenrecht = absolutes Rechts-Monopol). Folglich   gab   und   gibt   es   für   Menschen   nicht   einen   einzigen   Grund    -   und   schon   gar   kein   ‚Recht‘    -   dieses für   alle   Welten   und   die   ganze   Natur   absolut   geltende,   universelle   Funktions-Prinzip   zu   ändern   -   es   gilt an   jedem   Ort   und   zu   jeder   Zeit   für   Jederman   absolut   gleich!   Somit   können,   dank   den   Regeln   des   Ur- Gesetzes    und    den    Regulativen    der    Ur-Schöpfungs-Prinzipien,    auch    human-soziale    Gemeinschaften, bzw., das Dasein der Völker, natürlich, ordentlich, neutral reguliert werden. Kardinal-Frage: Kann   jetzt   noch   jemand   einem   aufgeklärten   Menschen   sagen,   warum   sich   die Menschheit   durch   ‚Politik’   beherrschen   lassen   soll   -   wo   sie   doch   mit   Weisheit selbst     herrschen     kann:     „Original     Demokratisch     und     Genossenschafts-Wirt- schaftlich    leben“    kann?!    Und    wo    doch    Weisheit    leicht    in    einem    einzigen    Tag gelernt   werden   kann   („Ur-Gesetz“),   während   Politik   jahrelang   studiert   werden muss   (…   weil   unnatürliches   Verhalten   und   unredliches   Handeln   technisch/   aka- demisch geschult sein will). Damit   ist   die   erste   Pflicht   und   höchste   Aufgabe   human-sozialer   Gesellschaften   die,   jedem   Mitglied   ein gleichwertiges,   individuelles,   persönliches   Grund-Vermögen   (‚Daseins-Konto‘   mit   Grund   &   Boden)   zu- zuordnen.   Und   für   jeden   Menschen   ist   die   erste   Daseins-Funktion   die   des   ‚Landwirtes‘,   der   sein   eigenes Stück Land - seine „ nicht veräusserbare Existenzgrundlage “ - selber bewirtschaftet … Polit-Regimes/Polit-Systeme   sind   die   dümmste,   weil   teuerste   Lösung   für   den   Betrieb   human-sozialer Lebens-   und   Gesellschafts-Systeme   („Daseins-Kultur“)   -   weil   sie   sämtliche   Funktionen,   Aufgaben   und Arbeiten   nur   über   „Kommerzielle   Phasen“   abwickeln   (was   die   Effizient   natürlich   mindert   -   und   nichts   als nur   Kosten   steigert   …).   Das   widerspricht   dem   natürlichen   Ur-Prinzip   von   „Direkter   Demokratie   und Genossenschafts-Wirtschaft – und aller menschlichen Vernunft! (Nachvollzieh- und beweisbar mit dem  „Politik- und Öko-Fehlerkreis Kumulation“ Verfahren!)  © Nächste Seite: „Frag‘ den ‚Ursprungs- & Natur-Philosophen“ zur ersten Seite: „Zurück zum Anfang / „Tabula rasa“ Umschlag zm ‘Schulbuch‘: „Mit Weisheit … gegen Politik …“ - ISBN-Nr. 978-3-85948-173-2  „Ursprungs- & Natur-Philosophie der Stauffacher 1291“ - Heinrich Stauffacher   ab Sool Prakt.   Natur-Philosoph   in   Daseins-Forschung   und   Gesellschafts-Entwicklung:   Sooler   Denk-Schule‘   -   Weisheit   ist   leicht zu   lernen   und   zu   praktizieren “.   Ursprungs-Philosophie   -   Natur-Gesetzmässigkeiten   in   Staats-   &   Gesellschaftswesen /   empfiehlt   ein   „Politik-Verbot   -   für   den   globalen   Frieden“!   (weil   parteiische   Politik,   respektive   die   Torheiten   ihrer Exponenten,   die   alleinige   Ursache   für   sämtliche   Konflikte,   Krisen   und   Kriege   in   aller   Welt   sind;   im   kleinen   wie   im grossen)!   Siehe   Modellgesetz “   -   Politische   ‘Rechtsetzung’   ist   gröbste   Menschenpflicht-Verletzung )!   „Grundlagen- Entwicklung   in:   www.swiss1291new.org    ;   www.neo-kultur.ch    ;   www.politik-verbot.org    ;   www.erb-eidgenossen.ch    ; www.politik-roboter.org  ; www.ur-philosophie.com / und „Original-Demokratie Schule“: www.demokratie-schule.com  
· · · · · · · · · · · · ·