Die „Original Direkte Genossenschafts- & Wirtschafts-Demokratie“ >  in nur einem Tag lernen > Lernen, wie Natur funktioniert - die weltliche und die menschliche Natur “ -   (funktionieren sollte)! Lernen, wie Wirtschaft & Handel funktioniert - als ‘ Individual-Wirtschaft‘ funktionieren muss, um ‚Urgesetzlich Rechtens‘ zu sein, um jedem Menschen persönlich gerecht zu werden: „Dass Keiner be- nachteiligt werde“! Die natürlichste, unbestreitbare, streng logische Sicht-, Denk- & Handlungsweise, vom „weisen Ursprungs-, Natur- & Demokratie-Philosophen Heinrich Stauffacher ab Sool / Schweiz
„Ursprungs- & Natur-Philosophie: Natur-Gesetzmässigkeiten in Staats- & Gesellschaftswesen“ / Daseins-Forschung u. Gesellschafts-Entwicklung / empfiehlt ein „Politik-Verbot, für den globalen Frieden“! Parteiische Politik, respektive die Torheiten ihrer Exponenten, ist die alleinige Ursache für sämtliche Konflikte, Krisen u. Kriege in aller Welt, im kleinen wie im grossen! „Sooler Denk-Grundschule - Motto: Weisheit ist leicht zu lernen und zu praktizieren!“Heinrich Stauffacher 44
… „höret auf die ‚Absolventen‘ der Sooler Denk-Schule“ Themen und Beiträge auf dieser Seite: … zu den aktuell angesagten Abstimmungen & Wahlen … (streng logische Argumentationen …) Daseins-& Gesellschafts-Kultur Innovation … (alles was Menschen tun ist ‚Kultur‘ - v. „Ur-Kult“ …) Die „Politik- & Öko-Fehlerkreis Kumulation“  ©  wirft tiefgreifende Fragen auf (mafioser Art …) Die  Innovation par excellence > „Politik freie Gesellschafts-Kultur“ (die ‚Anti-Politik-Partei‘ …) Anhang - Grundlegendes - und Anmerkungen zu Abstimmungen …   Daseins- & Gesellschafts-Innovation - für die „Schweizer-Nation“: 1 ) Kritik   am   „Fehl-Funktionieren   unseres   Politischen   ‚Regierungs-Rats‘-,   Behörden-,   Rechts-   und Verwaltungs-Systems und seinen Ämtern, Institutionen, Anstalten …; Politik   ist   und   macht   das   Leben   und   Dasein   von   uns   Schweizer   Bürgern   enorm   teuer   -      viel   zu teuer - ohne ‚Polit-System‘ würde es uns weniger als die Hälfte kosten …! 2 ) Nennung der Urheber und verantwortlichen Verursacher: Die  „Volksvertreter“ ... sie   verletzen   ihre   ureigensten   Pflichten   u.   Aufgaben,   nämlich   dafür   zu   sorgen,   dass   ein   neutrales, effizientes, ökologisch u. ökonomisch optimales Staatswesen betrieben wird; 3 ) Ultimativer   Lösungsvorschlag   für   eine   grundlegende   Daseins-,   Gesellschafts-   und   Wirtschafts- Kultur Innovation (respektive   ‚Renovation‘)   -   nämlich   ein   Politisch   neutrales,   „Direkt   Demokratisches   Genossen- schafts-   &   Wirtschafts-Sys-tem“   im   Sinn   und   Geist   der   „Ur-Schweizerischen   Eidgenossenschaften“ zu   etablieren:   Die   „Schweizerischen   Erbengemeinschaften“   aller   legitimierten   National-Erbbürg- er. ( amtlich heisst unser Staat „Die Schweizerischen Eidgenossenschaften“ - international!)   gemäss   Original-Demokratie   Schule “:   www.demokratie-schule.com    (Ur-Gesetz   Modell) … nach „ Sooler Denk-Schule – Motto: Weisheit ist leicht zu lernen und zu praktizieren “. Es   ist   grundsätzlich   der   Entdeckung   der    „Politik-   &   Öko-Fehlerkreis   Kumulation“   ( ©   Stauffacher   ab   Sool )    zu verdanken,   dass   die   Ursachen   dafür   erkannt   wurden,   warum   unser   Leben   so   ausserordentlich   teuer   ge- worden   ist!   Dies   ist   nicht   allein   dem   Gesundheits-,   dem   Sozial-,   dem   Alters-   und   Hinterbliebenen-Vor- sorgewesen   usw.   -   noch   dem   „Sicherheits-,   Schutz-   und   Verteidigung-System“   usw.,   anzulasten,   sondern dem   unerhört   teuren   Polit-System    („aufgesetzten   Polit-Staatswesen“),   das   durch   die   Bürger   voll   sub- ventioniert werden muss und sie finanziell fast erdrückt … Unsere   ‚Volksvertreter‘   sind   mit   Nachdruck   aufgefordert,   unser   Staatswesen   so   zu   ordnen,   zu   organi- sieren   und   zu   betreiben,   dass   die   exorbitanten   „Politsystem-Kosten“   völlig   verschwinden.   Für   die   Fehler der   Vergangenheit   muss   das   Polit-Regime   zur   Rechenschaft   gezogen   werden .   Sämtliche   Politisch   defi- nierten   ‚Gesetze‘,   einseitigen   ‚Verträge‘,   usw.,   sind   komplett   zu   überarbeiten   -   ausschliessliche   auf   den „Stand   des   Ur-Gesetzlichen   Rechts"   zu   bringen   -   und   die   verursachten   Schädigungen   gegenüber   den Geschädigten zu ‚sühnen‘). Nach meiner ersten Prophezeiung:  (nach der Entdeckung der „Politik- & Öko-Fehlerkreis Kumulation) Es wird eine Zeit kommen, wo jeder froh wäre, kein parteiischer Politiker zu sein“ …; kommt nun die zweite Prophezeiung:  (aufgrund der Erkenntnisse betreffend „Natur-Gesetz Modell“) Die Zukunft gehört der Privatisierung sämtlicher Dienste in Human-sozialen Gesellschaften“! Heinrich Stauffacher ab Sool Die   Entdeckung   der   „Politik-   &   Öko-Fehlerkreis   Kumulation“   ©    wirft   tiefgreifende Fragen auf …

-  

und  

ruft  

nach  

einem  

Paradigmenwechsel,  

weg  

von  

undurchsichtiger  

‚Politwirtschaft‘  

zu  

freier  

Zivil-,

respektive  

Naturwissenschaftlich  

ganzheitlicher  

‚Privat-Wirtschaft‘  

(um  

die  

enormen  

System-Kosten  

zu

vermeiden, die die unnötigen Polit-Regimes und -Systeme verursachen).

Ultimative Feststellung: „Es gibt keine „Öffentlichen Aufgaben“ so, wie ‚Die Politik‘ dies ver-    steht und behauptet, folglich braucht es auch kein Politisch definier-    tes „System für sogenannt Öffentliche Aufgaben, die es nicht gibt“ -    und demzufolge wird es auch keine kommerziellen „Öffentlichen    Dienste“ mehr geben, weil Gemeinschafts-Aufgaben als Bürger-    Pflicht via Zeit- und Real-Währungen abgegolten werden …! Alle   Aufgaben,   die   das   Leben   und   Dasein   so   stellt,   betreffen   ausschliesslich   Einzel-Individuen   -   am   Ort eines    Geschehens.    Wenn    gleichzeitig    mehrere    Menschen    vom    gleichen    Geschehen    betroffen    sind, können    sie    sich    zu    Gemeinschaften    zusammenschliessen,    und    die    Aufgaben    gemeinsam    lösen.    So entstehen    „Original    Direkte    Genossenschafts-    &    Wirtschafts-Demo-kratie-Regimes“.    Das    ist    sinnvoll, zweckmässig   und   höchst   effizient,   indem   keinerlei   System-Kosten   entstehen.   Es   muss   jedoch   ausschliess- lich   auf   der   Basis   von   ‚Freiwilligkeit‘   geschehen   (wie   in   der   gesamten   übrigen   Natur),   und   voll   Privat ‚finanziert‘   werden.   Massen-Finanzierung   durch   Zwangseintreibungen   wäre   ‚mafiös‘   und   kriminell;   das verletzt   nicht   nur   die   banalsten   Regeln   ordentlichen   Zusammenlebens   u.   fairen   Handelns,   sondern   das unbeschwerte Naturgesetzsetzliche Daseins-, Erb- und Lebens-Recht  aller Menschen (aller Geschöpfe). Somit   muss   alles   und   Jedes,   was   von   „Öffentlichen   Fördergeldern   lebt“,   künftig   auf   freiwilliger   Basis finanziert   werden:   „Spiel   &   Sport-,   Unterhaltung   (Film   und   Fernsehen,   usw.),   Tourismus,   Bildung,   kom- merzielle   Technische   Innovationen,   Politik   (inkl.   Politische   Institutionen,   Anstalten,   Justiz-Apparat,   usw.), Entwicklungshilfe   (inkl.   Asyl-   und   Migrationswesen),   usw.!   Es   gilt   ausschliesslich   das    Urheber-,   Verur- sacher-, Betroffenheits- und Befürworter-Prinzip  …! Offener   Brief   an   alle   „Politischen   Funktionäre   der   Schweizerischen   Eidgenossen- schaften“ … Nennt   uns   bitte   auch   nur   einen   einzigen   Grund ,   warum   ihr   die   „Staats-Geschäfte“   nach   völlig   konträren ‚Regeln‘   -   als   sämtliche   normalen   Privat-Geschäfte   -   betreibt   (in   einer   „Polit-Unternehmung“)?!   Warum haltet   ihr   -   als   ‚Volksvertreter‘   -   euch   nicht   an   das   allgemein   und   ausschliesslich   geltende   ‚Ur-Gesetz‘,   das schliesslich   und   auf   jeden   Fall      Übergeordnetes   Recht   und   höchste   Gerichtsbarkeit “   bedeutet!   Immer- hin   gründet   es   auf   den   absolut   geltenden   Regeln   des   „Ur-Naturgesetzes“   und   den   Regulativen   der genialen   Schöpfungs-Prinzipien    (>   das   ist   das   natürliche,   ultimative   „Daseins-Modell“).   Hier   gilt   aus- schliesslich   das   „Wirtschafts-Kreisprozess-Prinzip,   für   alles   Handeln   und   Wirtschaften“   zwischen   Men- schen   (>   das   ergibt   „Individuelle   Wirtschaftswahrheit“   /   Global   Economic   Correctness “).   Das   allein wirkt   balancierend   zwischen   „Bedarfs-Nachfrage   und   Bedarfs-Erfüllung“   …   und   dank   direktem   „Waren- Handel & Leistungs-Tausch“ ausgleichend zwischen den einzelnen Individuen, daselbst. Polit-Unternehmungen   erfüllen   obige   Bedingungen   nie,   da   sie   als   „Zwischenhändler   („Krämerseelen“) und   Agenten“   fungieren,   also   keine   Wertschöpfung   generieren   (im   Gegenteil).   Politisch   definierte   ‚Ge- setze‘   -   und   unter   deren   ‚Recht‘   zustande   gekommene   Verträge   und   Geschäfte   -   sind   per   se   „samt   und sonders   ungültig“,   sofern   durch   sie   das   Höchste   Übergeordnete   Recht    verletzt   ist   („Unwirksamkeit   ex tunc“). Die Verantwortung und Folgen davon haben ämtliche Polit-Funktionäre allein zu tragen! Im   Namen   des   ‚Ur-Gesetzgebers‘,   das   heisst,   stellvertretend   für   alle   souveränen   Bürger   der   Zivil-Gesell- schaft,   sind   alle   Volksvertreter   aufgefordert,   ab   sofort   regulär   und   ordentlich   -   nach   den   allgemein- gültigen   Normen   einer   „Human-Sozialen   Daseins-,   Gesellschafts-   &   Wirtschafts-Kultur“   -   zu   wirken:   Die   Original   Direkte   Genossenschafts-   &   Wirtschafts-Demokratie “,   nach   dem   Sinn   und   Geist   der   Ur-Eid- genossen, zu betreiben - neutral, absolut unpolitisch/un-parteiisch, höchst effizient …! Namens des ‚Schöpfungs-Prinzip- & Natugesetzgebers‘ „sämtliche legitimierten Schweizer National Erb-Bürger“   (ca. vier Millionen - nach dem Primat der älteren Siedlerrechte) Wenn   die   „Polit-Unternehmen“   privatisiert   sind,   kann   jeder   Bürger   die   ‚Leistungen‘   seines   Bedarfs   bei jenem   („Polit-)Geschäft“   beziehen,   dem   er   den   Vorzug   gibt.   Genauso   wie   jeder   die   freie   Wahl   hat,   bei welchem   ‚Detaillisten‘   er   Waren   einkaufen,   oder   von   welchem   Handwerker   er   Arbeiten   ausführen   lassen will,   usw.   (dann   kann   auch   hier   die   ‚Konkurrenz‘   spielen   wie   im   freien   Markt,   anstatt   dass   sie   durch politische Zwangsmassnahmen unterdrückt, verhindert, oder gar bestraft wird.) Übrigens   hat   unser   aufgesetztes   Polit-Regime   keinerlei   Pachtvertrag   mit   dem   Zivil-Staat,   auf   dessen Gebiet   es   seine   lukrativen   kommerziellen   Geschäfte   betreibt.   Ausserdem   zahlt   es   auch   weder   Erträge noch   Gewinne   (Bürgernutzen)   an   die   ‚Land-Eigner‘,   sondern   kassiert   -   nebst   dem   ‚unterschlagenen‘ Bürgernutzen    -    sogar    noch    Steuern    und    andere    Abgaben!    Was    ist    das    doch    für    ein    sonderbares Geschäftsgebaren,   wo   derjenige   zahlen   muss,   der   schon   die      „Leistungen   und   Werte   geliefert“   hat      -   d.h., wo   „der   Lieferant   am   Ende   seine   Lieferungen   gleich   noch   selber   bezahlen   muss“.   Das   ist   ja   ein   ewiges Verlustgeschäft   -   und   gar   nicht   im   Sinne   des   Erfinders   -   schliesslich   haben   sich   Menschen   schon   in   der Frühzeit   zusammen   getan,   um   gemeinsam   eine   höhere   Lebensqualität   durch   bessere   Wirtschaftliche Resultate    zu    erlangen.    Indem    unter    Polit-Regimes    insgesamt    das    Gegenteil    der    Fall    ist,    muss    unser Daseins-, Gesellschafts- & Wirtschafts-System dringendst umgeordnet, um-organisiert werden)! Bildhafte Praxis-Beispiele:       Der ‚Kegel-Sport‘ ist ein hervorragendes Modell für „Individual- und        Genossenschafts-Wirtschaft“: „Es gilt immer die Einzel-Wertung für        Jeden Kegler („Individuelles Daseins-Konto“) … auch Zusammenspiel in        Gruppen (Gruppenspiel); dabei ist die Gruppen-Wertung einfach „die        Summe aller Einzelwertungen“ (> „Gemeinschafts-Lebensstandard“).      Das ‚Schach-Spiel‘ kann „Zivil Demokratisch oder Politisch Militärisch“        gespielt werden: „Zivil, wenn man die Schachfiguren als eigenständige        ‚Individuen‘ betrachtet, die ihre Felder selber ‚bewirtschaften‘ -        Selbstbestimmt!        Politisch, wenn zwei echte Menschen je mit den Schwarzen und Weissen        Figuren „Militär-Strategie“ spielen“ - sie also zum Handeln (und ‚ster-        ben‘) gezwungen werden - Fremdbestimmt, manipuliert! Und wenn sich        dann die „Heere‘ gegenseitig aufgerieben haben“, stehen die „Könige“        allein da, und müssen selber die ‚Felder beackern‘ (wenn sie überleben        wollen)! Quintessenz:        „Wenn Jeder für sich selber sorgt, dann ist für alle gesorgt,  und        wenn man das von Anfang an miteinander, statt gegeneinander        tut, dann können alle nur ‚Gewinner‘ sein („win-win“ Situation)! Macht-   &   Massen-Politik   verhindert   Gleichbehandlung   und   ein   ausgeglichenes   Weiterkommen   ganzer Gesellschaften   und      Völker.   Das   ist   gegen   die   Regeln   des   Urgesetzes   und   die   Regulative   der   Schöpfungs- Prinzipien   (Naturgesetz   /   Gegenrecht),   welche   für   alle   Menschen   gleiche   Rechte   und   gleiche   Pflichten (!),   gegenüber   sich   selber   und   gegenüber   der   Natur   (und   allen   Welten),   bestimmen.   Individual-Politik fördert die Gesamtwirtschaft und ist „Rechtlich, Ökologisch und Ökonomisch“ nicht zu übertreffen! Die  Innovation par excellence: Politik freie Gesellschafts-Kultur - durch „Entpolitisierung, Zivilisierung und Privatisierung“ des Human-sozialen Daseins! Kurz-Anleitung   für ein geniales „Daseins-, Gesellschafts- & Wirtschafts-System“ -           „das absolutes ‚Muss‘ für eine  integere Gesellschaft mit Zukunft“ …! Es    ist    die    hehre    Pflicht    und    noble    Aufgabe    eines    jeden    ‚Volks-Vertreters‘ ,    für    eine    ordentliche Einheitswirtschaft   besorgt   zu   sein!   Von   Naturgesetzes   wegen   herrscht   integere   Privat-Wirtschaft:   „Die Original Direkte Genossenschafts-/Wirtschafts Demokratie“; o da leistet Jeder gleichviel Wertarbeit für die Gemeinschaft,  und o da bekommt Jeder gleichviel Gegenwert von der Gemeinschaft! Das   ist   das   Ende   der    „Politik-   &   Öko-Fehlerkreis   Kumulation“    ©    -   respektive   des    „Homo   politicus   para- sitii“   (Gemeiner   Politiker),   der    Ursache   für   enorme   wirtschaftliche   Schädigung   der   Privat-Bürger   und   der Zivil-Wirtschaft! o Jeder legitimierte Stamm-Erbbürger hat von Naturgesetzes wegen ein Grund-Vermögen im  Gebiet seiner ältesten Siedler-Erbrechte: Land („Grund & Boden, inklusive naturgegebener  Ressourcen“) („Primat der älteren Rechte“ / das absolut übergeordnete Recht gemäss Ur-  Gesetz); o Jeder muss sein „Daseins-Konto“ (Grund-Vermögen und laufender Betriebs-Aufwand/-  Ertrag > ‚Bilanzen‘) eigenständig bewirtschaften können - vollständig unabhängig und  Selbstbestimmt! o Jeder hat die Pflicht, sich an Gemeinschafts-Aufgaben gleichwertig zu beteiligen … und  dafür das Recht, gleichwertig entschädigt zu werden (allg. Bürgerpflicht auf Gegenseitigkeit  > die Naturgesetzliche „Elementare Menschenpflicht vor fundamentalem Menschenrecht“! Das   entspricht   dem   global   geltenden,   elementaren   ‚Universal-Modell   für   alles   Leben“,   das   aus   den   Re- geln   des   Ur-Gesetzes   und   den   Regulativen   der   Schöpfungs-Prinzipien   gebildet   ist   …   (Naturgesetzliches Rechts-Monopol). Der   einzelne   Mensch   betreibt   (und   ist   selbst)   ein   „Individual-Wirtschafts“-System   (‚Privat-Wirtschaft‘). Und   Human-soziale   Gemeinschaften   betreiben   grössere   Wirtschafts-Systeme   nach   dem   gleichen   Modell (Universal-Modell   Gesetz)   -   also   die   „Original   Direkte   Genossenschafts-/Wirtschafts-Demokratie“   (das Modell   ist   neutral   und   frei   von   jeglicher   parteiischer   Politik)!   Wer   würde   denn   in   einem   Allgenerationen- Haushalt   (kleinster   „Staats-Haushalt“),   bzw.,   in   seiner   Grossfamilie   selbst   ein   Polit-Regime   installieren, und   eigene   (politische)   Gesetze   definieren,   anstatt   mittels   „Zivilisierter   Gesellschafts-Normen   und   Re- geln“ eine ordentliche Daseins-Kultur zu schaffen …?! Mit   dem   genialen   „Stauffacher’schen   Individual-Politik   Roboter   System“   ist   das   pro-blemlos   machbar: Computer Simulation der „Virtuellen Original Direkten Demokratie“ …! „Die   Politik“   ist   grundsätzlich   für   alles   Werden,   Sein   und   Geschehen   in   ihrem   Einfluss-   und   Wirkungs- bereich   voll   verantwortlich!   Sie   ist   insbesondere   Schuld   an   den   enormen   Gesamtsystem-Kosten ,   die durch die „Politik- & Öko-Fehlerkreis Kumulation“ zum Ausdruck kommen! Also   gilt   es,   den   gesamten   Staats-Betrieb   vollständig   zu   privatisieren,   damit   geringste   Kosten   entstehen   - nämlich   dadurch,   dass   Aufträge   und   Arbeiten   ausschliessliche   nach   dem   Miliz-Prinzip   u.   ‚Systemintern‘ vergeben   werden.   Im   übrigen   ist   am   Ende   „jeder   Mensch   von   Natur   aus   ein   Privat-Mensch“   -   wer   sollte also   etwas   anderes   definieren   …   und   warum   denn   (etwa   „Die   Politik“)?!   Wenn   in   der   ganzen   unbeein- flussten   Natur   alles   ausschliesslich   nach   dem   einen   und   einzigen   Ur-Gesetz   „rechtlich,   ökologisch   und ökonomisch   optimal“   funktioniert,   muss   doch   gewiss   auch   der   Mensch   sich   diesem   genial   einfachen, „Weisen Regime“ anschliessen können! Politik-Verbot:  Seit der Vertreibung fremder Herrschaften durch die ‚Ur-Eidgenossen 1291‘ ist jegli-       ches „parteiisch-politisches Tun und Machen“ auf dem Gebiet der Schweiz verboten.       Politisches Wirken ist „Zuwiderhandlung gegen die Demokratie“, und „als unloyales       bis kriminelles Verhalten gegenüber dem Souverän“ strafbar …! … generelle Anmerkungen … und zu aktuellen „Volks-Abstimmungen“ … (Schweiz) Definition      ‚Abstimmen‘ ist gar kein demokratischer Vorgang -        ‚Abstimmen‘ ist eine klare „Politische Täuschung“:        „Polit-Regimes lassen sich die Berechtigung geben,        Fremd-Bestimmung über freie Bürger auszuüben.“        (dabei ist niemand legitimiert, über Dritte zu bestimmen!)         Abstimmung bedeutet in der Demokratie „Alles mit allem         und Jedem in Einklang bringen“ - eine Einheits-Wirtschaft         zu realisieren, anstatt politischparteiische Entscheidungen         herbeizuführen (wodurch Unterliegende genötigt werden)         „Tuning, bzw. Fein-Tuning“ nennt man im Englischen Sinn-         gemäss die Abstimmungs-Methode, um Systeme in einen         einhetlichen ‚Einklang‘ zu bringen (gehört zum Ur-Modell) Definition      ‚Bestimmen‘ ist das Demokratische Grund-Prinzip -        ‚Individuelle Selbst-Bestimmung‘ ist der ‚Kern‘ von        Demokratie: Das elementare ‚Betriebs-Modell‘ für        faires Tun unter Menschen!        (Naturgesetz-Modell) BRD-Kanzlerin Merkel sagte … “Politiker sind gelegentlich auch mal Menschen“ (als sie in eine ‚Beiz‘ ging). Politiker   sind   insoweit   „Nichtmenschen“‘,   als   sie   sich   mit   ihrer   Tätigkeit   nicht   ernähren   könnten,   „wenn sie   z.B.   allein   auf   der   Welt   wären“:   „Mensch‘   ist,   wer   selbstbestimmt   und   wirtschaftlich   unabhängig leben kann (… wie jedes Geschöpf und Lebewesen)!   (mit Brotlosen Tätigkeiten ist es ehrlich unmöglich.) Man stelle doch Jedem, der nur „von Geld“ lebt, mal die ultimative ‚Kardinal-Frage‘: „Wie und wovon würdest du leben, wenn du allein auf der Erde wärst“; wenn kein „Publikum“ da wäre, das dir Einkünfte für Nahrung beschert - wenn Keiner da wäre, über den du bestimmen und befehlen könntest - aber auch Keiner dir befehlen und über dich (fremd)bestimmen würde? frag einen Fussball-, Tennis-, „Show-Bizz“-Millionär; frag einen Banker - wenn es zudem kein ‚Geld‘ gäbe; frag „Politische“, Beamte, Staats-Angestellte, u.dgl.: frag „Sozialhilfe-Bezüger“, Asylanten und Migranten Jeder   müsste   glatt   alles   selber   machen,   um   sich   selbst   zu   versorgen   und   zu   ernähren!   Für   ein   ordentliches Daseins-   und   Gesellschafts-System   müssen   die   Naturgesetzlichen   Regeln   ange-wendet   werden,   d.h.,   jeder muss   „Urgesetzlich   Denken,   sich   fair   Verhalten   und   redlich   Han-deln“   (also   nicht   von   Andern   leben, sondern   für   jede   Leistung   eine   direkte,   wertgleiche   Gegenleistung   selber,   ganz   persönlich   erbringen   - natürliche Schuldigkeit “)! Allen   und   jedem   Menschen,   selbst   in   Gemeinschaften   und   ganzen   Gesellschaften,   steht   das   gleiche Recht    zu    wie    jedem    Einzelnen,    „wenn    er    allein    auf    der    Erde    wäre“    …!    Das    ist    das    „Mass    allen ordentlichen Verhaltens und Handelns“ - das „Ultimative Gebot: „Du sollst keine Grenzen übertreten - weder deine eigenen, noch die der andern - es gibt ausschliesslich Persönlichkeits-Grenzen“! Der ehemalige EU-Kommissions-Präsident Jean-Claude Juncker hat folgenden Satz kundgetan: Grenzen sind die dümmste Erfindung, die Politiker je gemacht haben“! Das    Individuelle    Selbstbestimmungsrecht “    ist    sogar    das    absolut    ÜbergeordnetesRecht “    -    über sämtliche   Politisch   definierten   ‚Rechte‘   -   eben   inklusive   allen   Politisch   definierten,   sogenannten   „Völker- & Menschenrechten“ - Ur-Gesetz bestimmt die: „Elementare Menschenpflicht vor fundamentalem Menschenrecht“ Der Zivil-Bürger selbst ist der Souverän - nicht ein ‚Volksvertreter‘ oder gar ein Politiker … Human-soziale    Gesellschaften    ermöglichen    jedem    Mitglied    gleiche    wirtschaftliche    Bedingungen: „Grundvermögen   und   Nutzungsrechte   an   Existenz   notwendigen   Ressourcen“,   aus   dem   Gebiet   ihrer Stammesmässigen   Herkunft   -   ihrer   legitimen   Natur-Erb-Güter   …!   Das   ist   das   Naturgesetzliche   (nicht politisch definierte)  Genossenschafts-/Wirtschafts-Prinzip! Von    Naturgesetzes    wegen    hat    jeder    Mensch    ein    ausschliessliches,    ungeteiltes    Selbstbestimmungs- Recht ,   ob   er   nun   „allein   oder   in   Gruppen   auf   der   Welt   sei“.   Zum   „Individuellen   Selbstbestimmungs- recht“    (dem    naturgesetzlichen    ‚Fundamentalen    Menschenrecht‘),    gehört    untrennbar    die    gesetzliche Pflicht   (die   naturgesetzliche   ‚Elementare   Menschenpflicht‘),   „Jedem   dasselbe   Recht   zuzugestehen   wie sich    selbst“    (Gegenrechts-Prinzip)!    So    ist    jegliche    Fern-    &    Fremd-Bestimmung    ausgeschlossen    -   insbesondere,   dass   Einer   einen   Andern   bestimmen   könnte,   „gegen   oder   über   Dritte   zu   bestimmen“! (Dank   dem   Selbstbestimmungsrecht   kann   immerhin   jeder   selbst   bestimmen,   von   wem   er   allenfalls   - persönlich   und   allein   -   ‚fremdbestimmt‘   werden   dürfte   …   dazu   braucht   es   jdoch   keine   Abstimmung   nach dem Politischen „Mehrheits-Prinzip“, sondern ein einfaches „Vertretungs-Mandat“.) Über   Naturgegebenes    gibt   es   nichts   abzustimmen   (auch   nicht   über   „Sommerzeiten“)!   ‚Abstimmungen‘ über   Dinge,   Sachverhalte,   oder   gar   natürliche   Prozesse   durchzuführen,   die   nach   den   „Regeln   des   Ur- Gesetzes   und   den   Regulativen   der   Schöpfungs-Prinzipien“   (Naturgesetz)   abschliessend   definiert   sind,   ist vorsätzlich    ‚kriminelles‘    Verhalten    -    und    eine    Verletzung    absoluter    Grundrechte    (Naturgesetzliches Rechts-Monopol)!   Dazu   hat   überhaupt   kein   Mensch   einen   Grund   -   und   schon   gar   kein   Recht   -   Ur-Ge- setz‘ allein gilt für alle und jeden Menschen überall gleich! Der   „Homo   Politicus   parasitii“    aber   macht   trotzdem   genau   das   Gegenteil:   „Mit   kollektiver   Zwangs-Politik und   Fern-   &   Fremdbestimmung ‘   regiert   er   Polit-Herrschafts   Regimes“!   Dabei   bestimmt   er   nicht   nur, dass   ausser   ihm   „niemand   sonst   bestimmen“   dürfte,   sondern   nützt   er   dieses   ‚Prinzip‘   als   sein   lukratives, völlig   risikoloses   Geschäfts-Unternehmen:   „Sein   Geschäfts-Betrieb   wird   zwangsweise   fremdfinanziert: „Wie   ein   ‚Politker-Asyl‘   voll   subventioniert “   (so   dass   auch   der   Dümmste   und   Frechste   problemlos   zu seinem    persönlichen    Vorteil    Geschäfte    treiben    kann    …)!    Klar,    dass    keiner    solche    ‚Pfründe‘    freiwillig aufgeben    mag    -    da    sie    jedoch    durch    kriminelle    Machenschaften    zustande    gekommen    sind,    ist    ihre Auflösung nichts anderes als ein „ Akt der Raub-Güter Rückführung “ … („Entpolitisierung“)! Kein   Mensch   muss   bei   irgendeinem   andern   um   irgendwelche   Rechte   ‚betteln‘:   „Erstens,   weil   per   Ur- gesetz   schon   von   Geburt   an   jeder   Mensch   alle   Rechte   hat,   die   es   auf   der   Erde   geben   kann   (die   klar definiert   und   global   bestimmt   sind)   -   und   Zweitens,   weil   eben   kein   Mensch   legitimiert   ist   (von   wem   denn auch?),   eigene   ‚Rechte‘   zu   erteilen   (…   und   fremde   Werte   zu   ‚verteilen‘)!   Also   muss   das   „I ndividuelle Selbstbestimmungsrecht “   einst   ‚geraubt‘   worden   sein   (wie   die   Natur   Erb-Güter)   -   und   demzufolge   muss „die    Politik“,    zur    Rückgabe‘    von    vorentaltenem    Grundrecht    (wie    auch    geraubter    Natur-Erbgüter) verpflichtet    werden!    Weil    Polit-Regimes    in    der    Vergangenheit    trotz    ‚Verbot‘    laufend    unrechtmässig gehandelt   haben,   müssen   sie   jetzt   (umgekehrt)   die   vorenthaltenen   Dinge   an   die      Berechtigten   zurück- geben - respektive von den unrechtmässig Bevorzugten und Bereicherten zurück-nehmen! Wer   unerlaubt   Politik   über   oder   gar   gegen   andere   macht,   ist   unkultiviert   bis   kriminell   -   zumindest weder   Gesellschaftstauglich   noch   Gesellschaftsverträglich   -   das   heisst,   schlicht   falsch   erzogen!   (solche ‚Nichtmenschen‘ müssen erst mal ordentlich erzogen, resp. human-sozial ‚kultiviert‘ werden)! Nun zu den aktuell angesagten Abstimmungen (generell soll man nur ‚FÜR‘ Sachen stimmen, die einem einen direkten, persönlichen Nutzen bringen: „Bürgernutzen“ …) Ultimative Fragen: Zum ‚Individual-Bedarf‘ (zu Abstimmungen wo generell kein Bedarf besteht) Kein   Bürger   hat   Bedarf   an   noch   mehr   Zuwanderung   in   das   derzeitige,   undemokratische   Polit-Staat- System   Schweiz,   das   ernährungswirtschaftlich   bereits   enorm   überbevölkert   ist   (um   mehr   als   die   Hälfte überbelegt/überbeansprucht   …).   Wer   trotzdem   noch   Zuwanderung   will   (aus   welchen   Gründen   auch immer),   der   muss   künftig   fairerweise   für   alle   Kosten   aufkommen,   die   die   Zugewanderten   der   Allgemein- heit   verursachen.   Und   die   ‚Staats-Manager‘   müssen   vor   allen   anderen   Aufgaben   einen   realistischen   Plan vorlegen,   wie   sie   den   Binnenmarkt   auf   Selbstversurgungs-Qualitäten   umrüsten   -   insbesondere   hinsicht- lich   der   Nahrungs-Grundversorgung   (siehe   „Wahlen-Plan“   im   2.Weltkrieg)!   Im   Falle   von   drohenden   Hun- gersnöten   und   Grenzschliessungen   (analog   „Corona“),   könnten   selbst   die   Staats-Erbbürger   nicht   über längere   Zeit   aus   dem   eigenen   Grund   &   Boden   ernährt   werden   -   was   würden   die   Politiker   dann   befehlen („die   Menschen   nach   Hause   schicken,   und   mit   Abstand   ‚hungern‘   lassen,   oder   ihnen   einfach   gleich   direkt „zu   Essen   verbieten“   …)?!   Von   Naturgesetzes   wegen   wird   die   tragbare   Grösse   einer   Population   allein durch das Nahrungsangebot im fraglichen Gebiet bestimmt (nicht durch Macht-Politik …). Keine Frage - mehr Zuwanderung in ein Auswanderungsland (seit bald 200 Jahren) ist unsinnig … Kein   Mensch   hat   Bedarf   an   Massen-Verteidigungs-   oder   gar   -Vernichtungs-Mitteln,   hingegen   hat   jeder Mensch    Bedarf    an    Individuellem    Persönlichkeits-Schutz!    Selbst    von    Naturgesetzes    wegen    ist    jedem Geschöpf   ein   I ndividuelles   Schutz-   und   Verteidigungs-Konzept   ‚gegeben’,   Massen-Schutz   ist   Illusion!   Somit   ist   unmissverständlich   klar   -   insbesondere   auch   nach   den   Erfahrungen   mit   Biologischen   „Krank- heits-Erregern   („Corona“)   -   dass   etwa   Kampfflugzeuge   hierfür   überhaupt   nicht   in   Frage   kommen   können. Die   dafür   vorgesehenen   Mittel   sind   deshalb   direkt   für   den   individuellen   Personenschutz   einzusetzen, und   die   Bürger   kostenlos   damit   zu   versorgen   (das   ist   „erste   Aufgabe   und   oberste   Pflicht“   der   gewählten Volksvertreter   -   nicht   eigennützig   denkender   Politiker   …).   Allenfalls   muss   man   dem   Polit-Regime   mit   dem Mittel   des   kompletten   Steuer-Entzugs   drohen   -   oder   zumindest   fordern:   „Wer   trotzdem   Kampfflugzeuge will,   muss   deren   Beschaffung,   ihren   Betrieb   und   Unterhalt   selbst   finanzieren   (quasi   als   eigenständiges Unternehmen betreiben - analog freien „Kommunaldiensten“, usw.)! Keine   Frage   -   das   sind   keine   geeigneten   Mittel,   die   Beschaffung   muss   zugunsten   geeigneter   Mittel abgelehnt werden … Kein   Mensch   hat   Bedarf    -   überhaupt   (!)   -   an   „Politisch   einseitig   definerter   und   parteiisch   betriebener Wirtschaft“   -   bzw.   anm   Steuerfinanzierten   ‚Staats-Geschäft‘,   weil   ihn   dies   Geld   kostet,   anstatt   dass   er Bürgernutzen   (Geld)   bekommt.   Schliesslich   ist   der   ‚Staat‘   dafür   geschaffen   worden,   dass   man   „in   Ge- meinschaft   stärker   sei   als   allein“!   Folglich   muss   jeder   Staats-Erb-Bürger   einen   ‚Zusatz-Nutzen‘   haben, wenn   die   gemeinschaftlichen   Staats-Erträge   und   -Gewinne   grösser   sind   als   die   Summe   aller   Einzel-Ein- kommen   …   Das   ist   dann   der   Fall,   wenn   die   „Staats-Manager“      das   Staatsgeschäft   mit   einem   Kosten- deckungsgrad   von   ‚=   /   >   1‘   betreiben   (so   dass   es   auf   keinen   Fall   mit   Steuern   subventioniert   werden muss).   Da   das   Polit-Regime   es   nie   schafft,   das   gesamte   Staats-Geschäft   ordentlich   und   rentabel   zu betreiben,   ist   der   Bedarf   an   einer   „Urgesetzlich-rechtlich,   Ökologisch   und   Ökonomisch“   korrekt   funktio- nierenden    Staats-Wirtschaft    unbestreitbar    ausgewiesen!    Es    geht    nicht    an,    dass    gewisse    Leute    aus- schliesslich   vom   ‚Staat‘   (der   Allgemeinheit)   leben   -   von   lukrativen,   völlig   risikolosen   ‚Jobs‘   (ihn   quasi   als ‚Polit-Asyl‘   verstehen),   während   alle   andern   dafür   Steuern   zahlen   müssen   (eben   anstatt   rechtmässig Bürgernutzen kassieren zu können). Keine   Frage   -   alle   Menschen   müssen   gleichermassen   von   ihrem   Staatswesen   profitieren   können,   weil schliesslich sie den  Staat bilden - die Erb-Bürger sind dessen ‚Eigner‘ (nicht das Polit-Regime/-System): a „Die Schweizerischen Erbengemeinschafts-Genossenschaften“ Nach   den   Regeln    des   Naturgesetzes   (unbestreitbares   ‚Ur-Modell’   Physikalischer   Gesetzmässigkeiten),   ist das    Daseins-,    Gesellschafts-    und    Wirtschafts-System    analog    dem    natürlichen    „Erdwirtschaftskreis“- Prinzip   zu   gestalten.   Nach   diesem   funktionieren   sämtliche   Geschöpfe   Urgesetzlich-rechtlich,   Ökologisch und    Ökonomisch    optimal.    Es    herrscht    das    Bedarfs-Prinzip    und    das    Miliz-System,    wo    nur    ‚Kosten‘ entstehen,   wenn   eine   abgerufene   Leistung   erbracht   worden   ist   (effizienter   und   rationeller   geht   nicht   …). Die   Polit-Wirtschaft   funktioniert   nicht   nach   dem   Urgesetzlichen   Kreislauf-Prinzip,   sondern   ist   ein   „Fass ohne   Boden“,   wo   die   Gelder   einseitig   in   dubiosen   Kanälen   versinken.   Das   Polit-Regime   kann   nie   aus- geglichene   Bilanzen   erzielen,   wie   das   jedes   normale   Untenehmen   mit   ordentlicher   Geschäftstätigkeit muss.   Aber   das   Polit-Geschäft   kann   und   muss   künftig   genau   so   wie   jedes   ‚Zivile‘   mit   einer   normalen Buchhaltung   rechnen,   und   „im   Sinne   ehrbarer   Unternehmer,   Kaufleute   und   Händler“   operieren,   so   dass jeder   Staats-Erbbürger   aus   seinem   Staatsgeschäft   einen   Bürgernutzen   erhält,   anstatt   Steuern   zahlen   zu müssen! Nur   was   nach   strengster   Logik   des   physikalischen   Naturgesetzes   funktioniert,   respektive   abläuft,   ist garantiert   richtig   -   und   ‚Rechtens‘   -   alles   andere   ist   ‚Politisch‘   (…   und   kann   somit   nicht   ‚Rechtens‘   sein). So   muss   bei   menschlichem   Handeln   jede   Leistung   mit   einer   gleichwertigen   Gegenleistung   abgegolten werden,   um   richtig   und   gerecht   zu   sein   (…   um   ausgeglichene   ‚Bilanzen‘   zu   erzielen)   -   sonst   ist   es ‚Politisch‘ einseitig, eigennützig - nicht gemeinnützig - und deshalb niemals allgemeingültig/Rechtens! Zu   allem   Machen;   Tun   u.   Handeln;   Gestalten;   Konstruieren   u.   Bauen;   usw.,   bedient   der   Mensch   sich   unweigerlich des   Naturgesetzes,   bzw.,   dessen   Regeln   und   Funktions-Prinzipien   (etwas   anderes   gibt   es   gar   nicht   -   es   ist   der   Ur- sprung   der   gesamten   ‚Schöpfung‘   …).   Folglich   ist   alles   Bestehende,   in   der   Natur   und   allen   Welten,   als   „Konstrukt/ Konstruktion“   zu   betrachten   (vom   ‚Stammvater‘   aller   Konstrukteure   vorgeplant,   bzw.,   mit   alleinigem   Urheberrecht     ‚programmiert‘ …). Richtiges   Konstruieren    liegt   somit   in   den   Händen   ‚begnadeter‘   Konstrukteure   (Erfinder   …),   die   die   „Schule   Ur- gesetzlichen   Konstruierens“   absolviert   haben:   „Die   Sooler   Denk-Schule“   (siehe   da:   www.demokratie-schule.com ).     Die   schöpferische   Konstruktions   Tätigkeit   setzt   ursprüngliches,   ganzheitliches   Denken   voraus,   das   nach   „strengster Logik des physikalischen Naturgesetzes“ funktioniert. Viele   Geschöpfe   haben   -   nebst   ihrem   spezifischen   ‚Körper-Bauplan‘   -   einen   weiteren   „Konstruktions-Plan   intus“ („Termiten-Bauten;   Bienen-Waben;   Spinnen-Netze;   Vogel-Nester;   usw.“).   Auch   der   Mensch   wäre   in   besonderem Masse   prädestiniert,   sein   Dasein   und   seine   ganze   Umwelt   für   seine   Lebens-Bedürfnisse   optimal,   d.h.,   ‚natürlich’, zu   gestalten.   Das   machen   intelligentere   Menschen   mit   ‚Bionik‘   (von   der   Natur   abschauen   und   lernen),   andere   mit ‚Politik‘   (weil   sie   das   o.e.   Know-how   nicht   haben,   oder   auf   Kosten   von   Artgenossen   leben   wollen).   Mit   Politik   löst man   keine   Probleme   -   im   Gegenteil   -   sämtliche   zwischenmenschlichen   Probleme   auf   der   Erde   sind   ausschliesslich durch falsche Politik verursacht („Ego-Politiker sind die Problem-Verursacher im kleinsten wie im globalen Kreis“ ). Quintessenz:   „Ego-/Macht-Politiker   sind   schon   Charakterlich   nicht   geeignet,   Gemeinwesen   zu   ‚managen,‘   und   un- parteisch   zu   bewirtschaften   (das   Staats-Geschäft   Ertrags-   u.   Gewinnbringend   zu   betreiben,   so   dass   ‚Bürgernutzen‘ herausschaut,   anstatt   dass   sogar   Steuern   zu   zahlen   sind   …).   Im   derzeitigen,   Politisch   definierten   Staatswesen,   ist die   banalste   Grund-Bedingung   nicht   erfüllt,   nämlich   „Gleiches   Recht   für   alle   und   jeden“!   Warum   müssten   denn   die Frauen   -   und   verschiedene   andere   ‚Gruppierungen‘   -   um   ‚Rechte‘   kämpfen,   wenn   alle   die   gleichen   Rechte   hätten (und   warum   müssen   sie   quasi   beim   ‚Polit-Regime’   darum   betteln   -   hat   es   denn   andere   ‚Rechte‘   -   ist   es   überhaupt legitimiert, darüber zu verfügen, zu bestimmen …?! Die   Erde   ist   das   globale   Modell    eines   integren,   geschlossenen   Wirtschafts-Kreises   -   da   kann   nichts   verlorengehen (Energieerhaltungssatz)   –   weder   Energie   noch   Materie   geht   verloren,   sondern   wird   lediglich      „Inhalts-Wertgleich ‚1:1‘)   ‚gewandelt‘   (Naturgesetzliches   Tausch-Prinzip).   Der   Kern   des   „Miliz-Prinzips“   steckt   darin,   dass   schon   für Daseins-Angelegenheiten   einer   Gemeinschaft/Gesellschaft      eine   Versammlung   (nach   Bedarf:   „Landsgemeinde   = Oberstes Organ der Zivilgesellschaft“) einberufen wird, um Pflichtaufgaben zu verteilen (Beteiligungs-Form). Der   Vollkommene   Staat “   ist   leicht   machbar,   wenn   die   „Regeln   des   physikalischen   Ur-Gesetzes   und   die Regulative   der   Schöpfungs-Prinzipien“   zur   Schaffung   von   Genossenschaften   (nach   Original-Definition) angewendet   werden.   Genossenschaften   haben   nämlich   sämtliche   Eigenschaften   -   und   beinhalten   von Naturgesetzes   wegen   alle   Funktionen   -   die   zum   Dasein   und   zum   Leben   in   Gesellschaft   unerlässlich   sind. Dabei   sind   Genossenschaften   dank   „Selbstkosten“   um   mindestens   die   Hälfte   billiger   zu   betreiben   als   die Kommerziellen   Polit-Systeme,   und   werfen   bei   völliger   Steuerfreiheit   sogar   noch   einen   ‚Bürgernutzen‘   ab! Zudem   können   in   Genossenschaften   all   jene   Fehler   gar   nicht   passieren,   die   sonst   ausschliesslich   durch einseitige Politik verursacht werden (weil Genossenschaften neutrale, politikfreie Demokratien sind). Anhang Das Dilemma des „Homo politicus parasitii“ (Gemeiner Politiker) Ab   der   Geburt   eines   Kindes   müssen   die   Eltern   ihr   Kind   zu   umfassender   Selbständigkeit   erziehen   -   es   also zu   einem   Selbstbestimmten   Leben   hinführen   (je   früher   desto   besser).   Wenn   das   nicht   gelingt,   fallen   die Nachkommen   in   ein   „Parasitäres   Verhaltens-Schema“   und   fordern   als   ‚Fremdbestimmende‘,   ihr   Leben lang   von   andern   wirtschaftlich   unterhalten   zu   werden   („Asylanten-Methode“)!   Dann   Bestimmen   die Frechsten   und   die   sonst   Lebens-   und   Gesellschafts-Untauglichen   über   alle   redlichen   Menschen   -   und   das ist dann ein Polit-Regime …! Selbstbestimmungsrecht   ist   der   Kern   der   Demokratie   -   nur   Polit-Regimes   verneinen   dies   und   massen   sich an, die Zivil-Bürger ‚fremdbestimmt‘ unter der Knute zu halten - und wirtschaftlich auszubeuten! Grundlegende Sachverhalte aus der tiefsten Tiefen-Philosophie der „Stauffacher 1291“ Die   Naturwissenschaftliche   Grundlagen-Forschungs-   und   Entwicklungstätigkeit   des   „Ursprungs-   &   Natur- Philosophen“ Heinrich Stauffacher ab Sool / Glarus / Schweiz hat folgenden Beweis erbracht: ‚Naturgesetz‘ allein bestimmt der Welten Lauf, es hat das ‚Monopol‘, die „ganze Menschheit' zu regieren“ – nicht einzelne, sich aufzwängende ‚Polit-Menschen‘ – die ja gar nicht legitimiert sind, Gesetze zu machen … Das   Ur-Gesetz   Modell   besteht   aus   einem   Kern   aus   Materiemasse   -   die   Anziehungskraft   ausübt   -   und einer   ‚Schutzhülle‘   aus      Abstos-sungskraft   (bekannt   v.   Bohr’schen   Atom-Modell   für   Wasserstoff)!   Dieses Ur-Prinzip   zieht   sich   durch   die   gesamte   Schöpfung   hindurch   -   und   ist   für   alles   Werden,   Sein   und   Ge- schehen   in   allen   Welten   und   in   der   ganzen   Natur   verantwortlich;   es   prägt   selbst   das   Fühlen   und   Denken   - und bestimmt auch das Handeln des Menschen …! Nach dieser tiefsten Naturwissenschaftlichen Erkenntnis lässt sich z.B. unbestreitbar beweisen: ‚Die   Politik‘   hat   das   Staatswesen   der   Schweizerischen   Eidgenos-senschaften   völlig   fehlentwickelt,   falsch konzipiert    u.    konstruiert!    Urheber    und    Verursacher    ist    der    „Homo    politicus    parasitii“    (Gemeiner Politiker).   Das   sind   gewählte   Volksvertreter,   die   sich   illoyal   gegenüber   ihren   Wählern   und   den   Bürgern verhalten,   und   niemals   pflichtgemäss   gehandelt   haben.   Sie   sind   deshalb   schon   charak-terlich   gar   nicht geeignet, ein ehrenvolles Amt auszuübeen. Sie    haben    aber    auch    ihr    Unvermögen    bewiesen,    das    Naturgesetz-liche    Genossenschafts-Prinzip auszubauen,    bzw.    die    „Original    Di-rekte    Demokratie“    zu    erhalten.    Sie    haben    nämlich    die    Zivil-Ge- sellschaft   in   ein   rein   kommerzielles   „Polit-System“   gezwungen,   anstatt   das   Zivil-Staatswesen   und   seine Gesellschaft ordentlich zu ordnen, zu organisieren und zu betreiben! Frage an ‚Die Politik“: Warum   -   darauf   müssen   die   Verantwortlichen   Politiker   antworten   -   habt   ihr   unser   ‚Dasein‘   nicht   nach den   Regeln   des   Ur-Gesetzes   und   den   Regulativen   der   Ur-Schöpfungs-Prinzipien   (Naturgesetz-Monopol) höher   entwickelt,   sondern   eigene   ‚Spielregeln‘   und   Gesetze   definiert,   obwohl   alle   Welten   und   die   ganze Natur   nach   dem   einen   und   einzigen   Urgesetz-Modell   rechtlich,   ökologisch   und   ökonomisch   optimal funktioniert    (also    nicht    zu    ‚toppen‘    ist    -    und    schon    gar    nicht    durch    den    ‚Politisch    Denkenden    und Handelnden‘ „Homo politicus parasitii“)? Frage an die Zivil-Bürger Wollt ihr Demokratisch Selbstbestimmt oder Politisch fremdbestimmt leben? Individuelle   Selbstbestimmung   ist   die   absolute   Kern-Funktion   von   Demokratie   -   und   ebendiese   hat   der „Homo   politicus   parasitii“   (Gemeiner   Politiker)   den   Zivil-Bürgern   geraubt,   und   einen   Polit-Staat   -   ein Fremdbestimmungs-Regime installiert. „Vorläufiger Schlussatz“: Grundsätzlich   sollte   man   immer   gegen   die   Vorschläge   und   Anträge   der   ‚Politik‘   stimmen, da   sie   generell   gegen   die   Allgemein-Interessen   der   legitimierten   Zivil-Bürgerschaft   gerich- tet   sind,   d.h.,   nur   partielle   Interessen   des   „Homo   politicus   parasitii“   (Gemeiner   Politker) vertreten …! … permanent in Bearbeitung … Wer über ‚ Sool 2019 – Zivile Stellvertreter-Landsgemeinde‘  informiert werden möchte, fülle bitte das nachstehende Formular aus - jeder in seiner Funktion als ‚Zivil-Weltbürger‘, d.h., nach übergeordnetem Recht gemäss absolutem Ur-Gesetz (Rechts-Monopol - das Politisch definiertes ‚Recht‘ ausschliesst …!) Nächste Seite: „Naturwissenschaftliche Beweise“
Die ultimative, globale  ‘Original-Demokratie Schule‘      	      (Beweist  ‚Kernsätze‘ der Nobelpreisträger Albert Einstein, Elinor Ostrom, Carl Spitteler)
Das natürliche Ur-Grundgesetz in der „Trilogie zur Weisheit“ … „Als   Ursprungs-   &   Natur-Philosoph   habe   ich   -   in tiefer   Demut   vor   der   genialen   Schöpfung   -   das Ur-Gesetz   Monopol ‘   entdeckt   und,   in   aller   Be- scheidenheit,   jenes    ‚Daseins-Modell‘   erfunden, das   den   Kern   allen   Werdens,   Seins   und   Gesche- hens   darstellt   -   in   allen   Welten   und   der   ganzen Natur   -   und   ‚Quelle   feinen   Gespürs‘   und   Weisen Denkens ist:  „Für  eine höhere Daseins-Kultur“. ©  Ursprungs- & Natur-Philosoph‘ Heinrich Stauffacher 44 ab Sool
Zum Registrieren als "naturerbrechtlich legitimierter National-Bürger" ... als Inhhaber naturgesetzlicher "Raum-/Gebiets-/Lokal-Kompetenzen"!
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Name*
Vorname*
E-Mail*
Wohnort*
Schweizer Bürgerort*
Erbrechtliche Nationalität*
Herkunft (Stamm-Region)*
Politisches "Bürgerrecht"*
"Polit-Bürger" seit wann?*
Sicherheitscode eingeben!
 Grafik neu laden | Code anhören
    

DWFormgenerator 7.5.0